Teurer als der DFB-Dress

Bei den Trikot-Preisen ist Schalke ganz oben

+
Für das Heim-Trikot des FC Schalke 04 können bis zu 105,45 Euro fällig werden.

Brühl - Wenn es um die Trikot-Preise der Bundesliga-Klubs geht, ist Schalke 04 ganz oben mit dabei. Der Klub rechtfertigt die jüngste Preiserhöhung.

Die Trikotpreise in der Fußball-Bundesliga bleiben trotz Ausweitung der Merchandising-Kampagnen durch die Klubs stabil. Dies geht aus einer Recherche des Fachmagazins Stadionwelt INSIDE hervor.

Die Spanne für ein unbeflocktes Heimtrikot reicht von 69,95 Euro (SC Freiburg, Darmstadt 98, Werder Bremen) bis zu 89,95 Euro, die etwa von Bayern München oder dem FC  Schalke 04 aufgerufen werden.

Dass das neue Heimtrikot der Königsblauen bis zu 105,45 Euro kostet, rief harsche Kritik bei den Anhängern hervor. Schließlich ist es damit das teuerste aller deutschen Klubs und liegt sogar 5 Euro über dem Dress der Deutschen Nationalmannschaft, die ebenfalls von Adidas ausgerüstet wird. "Die Preiserhöhung kam nicht auf Initiative des FC Schalke 04 zustande", erklärt Dr. Anja Kleine-Wilde, Leiterin Unternehmenskommunikation, dem Magazin: "Unser Ausrüster schlägt uns einen Verkaufspreis vor, den er auch im Handel entsprechend festlegt. In der ablaufenden Saison haben wir durch das Nein zur Preiserhöhung in den Erlösen eine geringere Gewinnspanne in Kauf genommen. Das stellt für uns auf Dauer aber einen Wettbewerbsnachteil dar, da andere Vereine des gleichen Ausrüsters unserer Haltung nicht gefolgt sind."

sid/WA

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare