Schalke 04

So äußert sich Embolo zu seiner Verletzung

+
Mindestens sechs Monate wird Breel Embolo dem FC Schalke 04 fehlen.

Augsburg - Mindestens sechs Monate wird Breel Embolo dem FC Schalke 04 verletzungsbedingt fehlen. Der Stürmer denkt nur einen Tag nach seiner OP schon wieder an sein Comeback.

Breel Embolo hat sich erstmals seit seiner schwerwiegenden Verletzung zu Wort gemeldet. Die Diagnose nach der Operation war dabei schlimmer als befürchtet: Der Stürmer von Schalke 04 zog sich eine komplizierte Fraktur des Sprunggelenks zu, brach sich das Wadenbein. Dazu sind Syndesmose und Innenband gerissen. Mindestens sechs Monate droht der 19-Jährige auszufallen. Doch er denkt schon jetzt an sein Comeback.

"Ich möchte mich hiermit ganz herzlich bei allen für die vielen lieben Nachrichten bedanken", ließ Embolo via Facebook und Instagram wissen: "Es geht mir schon ein wenig besser und sehe nur ein Ziel vor den Augen: so schnell wie möglich zurück auf den Platz.

Dazu postete Embolo das Bild eines Löwen, den "absolut nichts" stoppen könne: "Ich werde dafür kämpfen. Ich werde nicht aufgeben. Ich werde mein Ziel erreichen", ist darauf zu lesen.

Embolo hatte sich die Verletzung nach einer Grätsche von Stafylidis beim 1:1 der Schalker in Augsburg zugezogen. Der Grieche entschuldigte sich anschließend offiziell für die Aktion.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare