Die HSV lange auf Augenhöhe

+
Gab genau wie sein Team bis zuletzt alles, brachte auch den siebten Feldspieler und kassierte doch die vierte Saisonniederlage: HSV-Coach Friedhelm Ziel.

Kreuztal - Vierte Niederlage für Handball-Verbandsligist HSV Plettenberg/Werdohl im vierten Punktspiel: Die Ziel-Schützlinge mussten sich gestern in der Sporthalle Stählerwiese der „Zweiten Welle“ des TuS Ferndorf allerdings nach guter Leistung nur knapp mit 24:27 (14:15) geschlagen geben.

 Die Gäste hatten sehr gut ins Spiel gefunden, waren über 4:2 (5.) dank aggressiver 6:0-Deckung vor einem ausgezeichneten Bergner, der sich gleich in drei Eins-gegen-Eins-Situationen auszeichnete, bis auf 7:4 (9.) enteilt. Eine Führung, die die aufmerksame Ziel-Sieben auch bis zum 10:8 (19.) weiter transportierte, ehe der Oberligaabsteiger besser in die Abschlusspositionen kam und durch Spielertrainer Feldmann ausglich (10:10, 21.).

Gegen nicht mehr ganz so konzentrierte HSV-Deckung traf Weigelt schließlich auch noch zum 15:14.

Nach Wiederbeginn waren die Gäste dann offensiv nicht mehr so durchsetzungsfähig wie vor dem Wechsel, bissen sich zudem immer wieder am starken Meinicke aus dem TuS-Zweitligakader die Zähne aus. Dennoch – bis zum 18:18 (40.) blieb’s auf Augenhöhe, ehe sich die Hausherren dann innerhalb von neun Minuten auf 24:20 absetzten.

 Das war aber noch nicht die Entscheidung. Die kampfstarke HSV und Coach Ziel gaben alles, waren beim 24:25 (54.) wieder im Geschäft, versuchten es mit siebtem Feldspieler, doch Pfeil traf zum 26:24 (59.) und Held schnürte den Sack zu.

TuS II:  Keuper, Meinicke – Pfeil (1), Weigelt ( 2), Schmidt (2), Held (2), Irle (1), Sorg (10/5), Dischereit, Feldmann (4), Klein, Schneider (5)

 HSV: Bergner, Meckel (ein 7m) – Scheuermann (1), Mühlbauer, van der Hurk (7), Traumüller (1), Sowa, Burzlaff (4) , Winkelsträter (1), De Liello (3), Lengelsen (6), Denes, Kämper (1), Esser (n.e.)

Schiedsrichter: Maiwald/Schiweck (Recklinghausen)

 Zeitstrafen:  TuS II 0, HSV 0

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare