MTC/TCH-Open: Donnerstag Finaltag der Jugend

+
Pius Hablowetz vom TC Halver musste sich nach einer spannenden und umkämpften Partie direkt in der Auftaktrunde der U 16-Junioren geschlagen geben. Über die Nebenrunde hat der Halveraner aber noch die Chance auf eine Teilnahme am Finaltag am Donnerstag.

Halver - Mit der ein oder anderen Überraschung beim Nachwuchs begannen am Dienstag die MTC/TCH-Open 2016. Bereits wieder Abschied nehmen werden heute die Jugend-Open, bei denen in Carthausen der Finaltag ansteht. Beendet wurde auch die Vorqualifikation für das Hauptfeld des Herren-LK-Turniers.

Bevor allerdings die Tenniscracks des LK-Turniers auf die Plätze durften, stand beim MTC Schalksmühle in Carthausen zunächst der erste Turniertag des Nachwuchses an. Während sich in der 1. Runde der U 16-Junioren die gesetzten Spieler und Mitfavoriten zunächst weitestgehend ohne Probleme durchsetzten, gab es im anschließenden Viertelfinale die erste Überraschung. Nach seinem glatten 2-Satz-Sieg zum Start gegen Julius Jüttner (LTC Augustenthal) unterlag der topgesetzte Tom Schmitz (TC Halver) mit 3:6 und 1:6 gegen Tom Raida (Wipperfürther TC RW), der sich zuvor in zwei Sätzen gegen Julius Walch (MTC Schalksmühle) behauptet hatte. Ebenfalls den Halbfinaleinzug perfekt machten Paul Schulte (LTV 99), der Nic Bamberger (LTV 99) 6:2 und 6:2 besiegte, und Paul Cornelius (LTV 99), der sich in zwei Durchgängen gegen Linus Schmidt (LTV 99) nach dessen hart umkämpftem Auftaktsieg gegen Pius Hablowetz (TC Halver) behauptete.

LK-Feld nach Vorqualifikation komplett

Bei den Mädchen der U 16, die eine einfache Gruppenrunde spielen, läuft derweil alles auf ein echtes Endspiel am Donnerstag um 11.15 Uhr in Carthausen zwischen Ann-Sophie Behr (TV Berkenbaum) und Jil Hellerforth (LTC Augustenthal) hinaus, nachdem beide Spielerinnen bislang alle Partien klar für sich entschieden. Damit reiht sich die Partie in den großen Finaltag der Jugend-Open ein, an dem gleich sechs Endspiele der Hauptrunden sowie die Nebenrunden in Carthausen anstehen.

Beim LK-Turnier der Herren fand am Dienstag zunächst die Qualifikation für das Hauptfeld statt. Die beiden letzten freien Plätze sicherten sich Denim Brcina (TC RW Hagen), der Mark Götzl (TuS Moitzfeld) mit 6:1 und 6:1 bezwang, und Torsten Busch (TuS Halden-Herbeck), der Mats Guddas (TC SG Hagen) nach 5:7 im ersten Satz 6:4 und 10:5 niederrang. Voll ins Geschehen eingreifen werden ab heute auch die eigentlichen Open, bei denen alleine für Donnerstag 60 Spiele terminiert sind.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare