Tennis, MTC/TCH-Open

Hellerforth gewinnt U16-Mädchen-Titel

+
Siegerin der U16-Mädchen: Jil Hellerforth aus Lüdenscheid.

Halver – Ein bunt gemischtes Feld an Siegern brachte der Finaltag der Jugend bei den MTC/TCH-Open. Dabei hatte der Nachwuchs noch Glück, dass alle Endspiele am Donnerstag ohne Regen über die Bühne gingen, bevor der Terminplan am Nachmittag durcheinander gewirbelt wurde.

Mit Jil Hellerforth vom LTC Augustenthal gab es auch eine heimische Siegerin, die im entscheidenden Gruppenspiel der U16-Juniorinnen Ann-Sophie Behr (TV Berkenbaum) schlug. Nicht ganz so gut lief es bei den Jungen der U16 für Paul Cornelius (LTV 99), der sich Tim Raida (Wipperfürther TC RW) nach zwei Durchgängen geschlagen geben musste. 

Ebenfalls in zwei Sätzen zum Titel kam Emil Böddecker (Hagener TC BG), der im U10-Finale Ben Krone (TV Berkenbaum) besiegte. Komplettiert wurde die Siegerriege bei den Jugend-Open durch Simon Hütte (TC Milstenau), der bei den Jungen der Altersklasse U13 siegte, und Lilli Sanz vom TC Iserlohn, die bei den U13-Mädchen das entscheidende Gruppenspiel gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene Eva Hablowetz vom TC Halver in zwei Sätzen für sich entschied. 

Mit dem Beginn des Wochenendes sind die Open nun fest in Hand der Erwachsenen-Konkurrenzen. Der Höhepunkt des Wochenendes ist neben der Warm-Up-Party, die Samstag ab 20 Uhr am Rieker Grund stattfindet, das Finale des LK-Herrenturniers, das Samstag um 17.30 Uhr am Rieker Grund in Halver beginnt. Die Finalteilnehmer stehen noch nicht fest.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare