Zweiter Klassensiegfür das Theisen-Team

+
Bernd Kraus und Volker Strycek dominierten die Klasse der 2-Liter-Turbofahrzeuge auf der Nordschleife.

Adenau - Das Lüdenscheider Team Automobile Theisen freute sich bei der Rundstrecken-Challenge Nürburgring über den zweiten Klassensieg in Folge. Im fünften Saisonlauf lenkten Ralf Kraus (Köln) und Volker Strycek (Dehrn) den Opel Astra OPC zu einem ungefährdeten Start-Ziel-Erfolg.

Nach 15 Runden auf der Nordschleife des Eifelkurses hatte das Duo einen großen Vorsprung auf den Zweiten in der Klasse der Serienwagen bis 2000 ccm mit Turbolader. 

„Fahrer gut, Auto gut, Boxenstopp gut, Wetter gut: Als Teamchef kann ich heute nur ein Lob aussprechen. Besser hätte es eigentlich nicht laufen können“, freute sich Geburtstagskind Peter Theisen. 

 „Seit langem mal richtig perfektes Wetter und es hat sehr viel Spaß gemacht, mit dem Astra OPC über die schönste Rennstrecke der Welt zu fahren. Trotz der vielen Gelbphase konnten wir den Vorsprung kontinuierlich ausbauen und es freut mich sehr, dass wir als Klassensieger ins Ziel fahren konnten“, lobte der langjährige Opel-Rennsportteamchef Volker Strycek Rennen und Fahrzeug.

 Im Feld der bislang 492 gestarteten Teilnehmer rückten Kraus und Strycek mit dem neuerlichen Erfolg auf den 69. Rang vor. Der sechste Saisonlauf findet am 27. August statt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare