Sommerbiathlon: Thordis Arnold feiert Doppelsieg

Doppelsieg in Clausthal-Zellerfeld: die Meinerzhagenerin Thordis Arnold.

Meinerzhagen - Die heimische Sommerbiathletin Thordis Arnold (KKSV Meinerzhagen) startete am Wochenende bei den Landesmeisterschaften Niedersachsens in Clausthal-Zellerfeld und überzeugte beim Kleinkaliber-Crosslauf im Zellerfelder Tal mit einem Doppelsieg.

Gleich beim Sprintwettbewerb über die 3000-Meter-Distanz lief es bestens für die 25-Jährige, die sich nach vielen Bahnläufen im Zellerfelder Tal allerdings auf eine anspruchsvolle, bergige Runde einstellen musste. Nach der ersten Runde lief sie auf das Schießgelände, schnappte sich das KK-Gewehr und lieferte liegend bei kontrolliertem Rhythmus die Null ab.

Dann ging es erneut auf die steile Crossstrecke über die asphaltierte Skirollerstrecke und durch den angrenzenden Wald. Beim stehenden Anschlag schoss Arnold konzentriert und flott und traf erneut alle fünf Klappscheiben. Da brandete anerkennender Applaus auf. Nach der Schlussrunde blieben die Uhren bei 16:41,9 Minuten stehen. So lag sie als alles beherrschende Siegerin mehr als vier Minuten vor Nina Winterkamp (SC Wilzenberg /21:13,5 Minuten/zwei Fehler). Auch die starke Juniorin Rika Böttcher (SG Buntenbock/20:55,2 Minuten/drei Fehler) konnte da nicht mithalten. Interessante Randnotiz: Die Meinerzhagenerin war in allen sieben Starterklassen als einzige Athletin fehlerfrei geblieben.

Erfolg auch im Massenstart

Tags darauf standen die Massenstarts auf dem Programm. Auch hier dominierte Thordis Arnold die Frauen-Konkurrenz, führte das Feld sofort an und leistete sich liegend bei den zwei Schießeinlagen jeweils einen Fehler. Nach der dritten Laufrunde blieben bei flottem Schießrhythmus stehend zwei Scheiben offen. Fortan setzte Arnold alles auf die letzte Schießeinlage, agierte sehr konzentriert und schaffte diesmal die Null. Die Siegerzeit von 29:52,1 Minuten war erstklassig, auch im Vergleich zu den Juniorinnen, wo Rika Böttcher bei ebenfalls vier Fahrkarten als Schnellste mit 37:02 Minuten gestoppt wurde.

Nach diesen erfolgreichen Wettkämpfen geht es in zwei Wochen nach Oberhof zu den Landesmeisterschaften Thüringens, die gleichzeitig für die Biathlon Challenge gewertet werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare