Siegerschleifen für heimische Reiter in Wipperfürth-Kreuzberg

+
Pia Stieborsky vom RV Halver hatte im A*-Springen die Nase vorn, wurde im M**-Springen Sechste.

Halver/Kreuzberg. Der erste Tag des Spring- und Dressurturniers der RTG Silberberghof ging aus heimischer Sicht mit einigen Erfolgen zu Ende. Vor allem in der Dressur blieben goldene Siegerschleifen bei Reitern und Pferden aus dem Umkreis.

So konnten Christiane Werthmann-Brandt mit Rhythmic Time sowie Claudius Becher mit Shangri-La (beide RTG Silberberghof) jeweils eine Abteilung der M*-Dressur für sich entscheiden. Becher siegte zudem mit Deneuve in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A*. Auf dem Springplatz, auf dem am Samstagvormittag die Nachwuchspferde im Fokus standen, hatte Pia Stieborsky vom RV Halver mit Chester in einer Springpferdeprüfung der Klasse A* die Nase vorn. 

Platzieren konnten sich hier zudem unter anderem Carsten und Eva Esser von der RTG Silberberghof. Die Entscheidung in den M**-Springen am Nachmittag fiel indes ohne heimische Beteiligung an der Spitze. Hier siegten Gina-Sophia Giordani mit Alpina aus Ratheim, Marc Boes und Fidero vom RFV Liedberg sowie Patrick Sandner mit Leonie M aus Grevenbroich. Pia Stieborsky aus Halver konnte sich hier auf einem sechsten Rang mit Coleen platzieren. 

Spannend wurde es nochmal am Abend. Zwei S*-Springen standen auf der Agenda, wobei letzteres aufgrund der fortschreitenden Dunkelheit unter Flutlicht ausgetragen wurde. Hier konnte sich Sina Hungenberg vom gastgebenden Verein mit Zazou an vierter Stelle platzieren (34,76 Sek. im Stechen). In dem Springen der schweren Klasse für Junioren und Junge Reiter siegte mit einem rasanten Stechparcours Pauline Tiemeyer mit Charlotta (27,78 Sek.) vom RFV Bochum-Stiepel. Ein ärgerlicher Fehler im Normalparcours verhinderte für Carolin Mohler von der RTG Berge die Teilnahme am Stechen. Sie beendete das S*-Springen schließlich als zehnte. 

Das Herbstturnier der RTG Silberberghof wartet noch bis einschließlich Montag mit Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse S** auf. Die Höhepunkte am Sonntag: 13 Uhr: Dressurprüfung Klasse S* - Prix St. Georges 16.45 Uhr: Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse S* 18.45 Uhr: Punkte-S*-Springen für Amateure Die Höhepunkte am Montag: 9 Uhr: Amateur-Dressurprüfung Klasse S* 13 Uhr: Dressurprüfung Kl. S** - Kür mit Stargast Patrik Kittel 14 Uhr: Ponyspringprüfung Kl. M** mit Amerikanischem Stechen 15.30 Uhr: Großer Preis der RTG Silberberghof: S**-Springen mit Stechen Weitere Informationen: www.silberberghof.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare