"Sterne des Sports" in Bronze für Neuenrader Schwimmer

+
Die Jury-Mitglieder Christoph Tyralla (Zweiter von links) und Waltraud Krekel vom Neuenrader Stadtsportverband (rechts) posierten mit den Preisträgern zum Gruppenfoto.

Neuenrade - In der Neuenrader Geschäftsstelle der Volksbank wurden am Dienstag die Gewinner des Preises „Sterne des Sports“ für den Bereich Neuenrade und Balve ausgezeichnet. Die Schwimmer des TuS Neuenrade landeten mit einem Wassergewöhnungskurs für Flüchtlinge auf Platz eins.

Mit dem Wettbewerb würdigt der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) in Zusammenarbeit mit der Volksbank Vereine, die mit besonderen Maßnahmen oder Angeboten gemeinnütziges und lokales Engagement zeigen. 

Den ersten Preis im Geschäftsgebiet gewann die Schwimmabteilung des TuS Neuenrade, die mit einem Wassergewöhnungskurs für Flüchtlingskinder punktete. Christoph Tyralla, Jury-Mitglied und bei der Volksbank in Neuenrade Abteilungsdirektor Privatkunden, übergab einer Delegation der TuS-Schwimmer einen Scheck in Höhe von 500 Euro und den „Stern des Sports“ in Bronze. 

Der zweite Platz – und damit 250 Euro Prämie – ging an den SuS Eisborn für seine Maßnahme „Gesundheit und Prävention durch Breitensport“. Dieses Angebot umfasste unter anderem Übungen zur Stärkung des Rückens, die in dem Balver Ortsteil in ähnlicher Form bereits seit über 20 Jahren stattfinden. 

Rang drei sicherte sich die Schießsportgruppe St. Sebastian Balve, die einer Klasse des Hemeraner Woeste-Gymnasium an ihrem Schießstand in der Balver Realschule einen Schnupperabend und damit Einblicke in den Schießsport ermöglichte. Der Lohn: 100 Euro. 

Die Neuenrader Schwimmer, die für die Preisverleihung am Dienstag eigens ihr Trainingslager unterbrochen hatten, treten als Sieger des Wettbewerbs auf Geschäftsebene nun in der Konkurrenz auf Landesebene an. Dort werden die „Sterne des Sports“ in Silber verliehen. Wer sich dort durchsetzt, kämpft auf Bundesebene um den goldenen Stern und 10 000 Euro Preisgeld.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare