Kiersper Tornados lösen Pflichtaufgabe

Ein ungefährdeter Heimsieg gelang den Kiersper Tornados am Samstag. Foto: Kleinhofer

Kierspe - Das war nicht nur von der Papierform her eine klare Sache: Die Motoballer der MSF Tornado Kierspe, Tabellenzweiter der Bundesliga-Nordgruppe, fuhren am Samstag gegen Schlusslicht MSC Kobra Malchin einen 8:0 (2:0, 3:0, 1:0, 2:0)-Heimsieg ein.

Im Motodrom in der Helle hatte Kevin bereits nach 27 Sekunden die erste große Chance für die Sauerländer, doch insgesamt taten sich die Tornados schwer gegen die weit angereisten Gäste. Jan Berner eröffnete nach elf Minuten schließlich den Torreigen, zweimal Friedrich, nochmals Berner und Louis Heller trafen während der ersten zwei Viertel.

Mit der sicheren Führung im Rücken drehten die Kiersper aber nicht noch einmal auf, sondern ließen die Mecklenburger sogar durch Michel Kühnel zu zwei guten Gelegenheiten kommen (47./58.). Die Tore fielen jedoch auf der anderen Seite: Pascal Loskand und zweimal Heller schraubten das Ergebnis noch auf 8:0.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare