5. Seniorentreff des LVG

Der Turngau bewegt die Älteren

+
Ingrid Deimel hatte Fitnessgeräte namens „Brasil“ – 270 Gramm schwere Tiefenmuskeltrainer aus Ruton – mitgebracht und zeigte ihren Workshop-Teilnehmerinnen, mit wie viel Spaß man mit diesem Gerät gute Trainingsergebnisse erzielen kann.

Lüdenscheid - Dort, wo es im Sport nicht um Ergebnisse, Pokale und den ganz großen Jubel geht, kann der Sport gleichwohl ganz besonders wertvoll sein. Zum Beispiel, wenn er Menschen im fortgeschrittenen Alter fit hält. Am Sonntag trafen sich mehr als 70 Aktive zum 5. Seniorentreff des Lenne-Volme-Turngaus in der Sporthalle des Zeppelin-Gymnasiums am Lüdenscheider Staberg.

Eine Veranstaltung, die seit Einführung durch die frühere Gauoberturnwartin Eva Gobrecht (DJK Eintracht Lüdenscheid) boomt und sich das Prädikat „besonders wertvoll“ verdient hat. Drei Referentinnen brachten den Teilnehmern – wie immer zum großen Teil Frauen – in drei Arbeitskreisen drei Themengebiete näher, wobei jeder Aktive nach dem Rotationsprinzip jeden Workshop mitmachen durfte. 

Heidi Backhaus arbeitete mit ihren Gruppen an der „Balance im Alltag“, Julia Holzrichter machte die Sturzprophylaxe zum Thema ihres Angebots und zeigte so manche praxisnahe Anregung für eine bessere Standfestigkeit auf. Und dann war da noch Ingrid Deimel: Die Turn-Dauerbrennerin aus Geseke hatte Fitnessgeräte namens „Brasil“ – 270 Gramm schwere Tiefenmuskeltrainer aus Ruton – mitgebracht und zeigte ihren Workshop-Teilnehmerinnen, mit wie viel Spaß man mit diesem Gerät gute Trainingsergebnisse erzielen kann. 

„Balance im Alltag“: Beim Angebot von Heidi Backhaus wurden die Aktiven mit vielen Übungen gefordert.

„Ich bin mit der Resonanz und dem Verlauf des Tages sehr zufrieden“, freute sich Eva Gobrecht, die das Programm wie auch bei den ersten vier Auflagen des Seniorentreffs zusammengestellt hatte. Nach den drei Workshop-Durchgängen zog der Tross weiter in den Saal der Gaststätte Dahlmann. Die Geselligkeit gehört zum Sport im Alter auch dazu, ist sogar ein ganz wichtiger Aspekt. Und so wurde beim gemeinsamen Kaffeetrinken gemeinsam gesungen, gab es zudem kleine Vorträge und einen lockeren Austausch. Ein Tag, der allen Beteiligten am Ende viel Spaß gemacht hatte. 

Die teilnehmenden Vereine: DJK Eintracht Lüdenscheid (13 Teilnehmer), TuS Jahn Lüdenscheid (5), TV Leifringhausen (3), TuS Bierbaum (3), TuS Linscheid-Heedfeld (3), TuS Neuenrade (2), TV Friesen Lüdenscheid (5), TuRa Eggenscheid (6), TuS Oberrahmede (9), TuS Grünewald (8), TV Jahn Plettenberg (6), TuS Meinerzhagen (6), TuS Versetal (1), MTV Altena (4)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare