U 16-Staffel der LG auf Platz zwei

Die LG ging über 4 x 100 m in der weiblichen Jugend U16 in der Besetzung Ansuze Kaufmann (2001), Henrike Utsch (2002), Pia Margeit (2003) und Hannah Vedder (2002) an den Start.

Lüdenscheid - Am Himmelfahrtstag trat die LG Lüdenscheid bei bestem Wetter mit drei Staffeln beim 63. Bahnstaffeltag der DJK Blau-Weiß Annen in Wittener Wullenstadion an.

Die LG ging über 4 x 100 m in der weiblichen Jugend U16 in der Besetzung Ansuze Kaufmann (2001), Henrike Utsch (2002), Pia Margeit (2003) und Hannah Vedder (2002) an den Start.

Unter zwölf startenden Mannschaften belegte sie, als jüngste gemeldete Mannschaft der AK, in 55,86 Sekunden einen guten achten Rang. Bessere Platzierungen sprangen bei den 3 x 800 m-Staffeln heraus. Der Veranstalter ließ Frauenklasse (eine Mannschaft) und die weibliche Jugend U16 (sechs Teams) und U18 (drei Mannschaften) zusammen starten. In der U 16 lief Helen Thews als Startläuferin in 2:52 Minuten im hinteren Teil des Feldes und übergab an Sophie Krüger, die wiederum mit 2:50 Minuten einige Läuferinnen überholen konnte und als Vierte an Paula King (alle 2001) übergab. Die schloss die Lücke zur Spitze auf und wurde nach der Gesamtzeit von 8:19,42 Minuten Zweite – Platz sechs in der Kreisbestenliste. Ihre Laufzeit betrug 2:37 Minuten.

Die weibliche Jugend U 18 hatte mit Johanna Krüger (2000) die stärkste Läuferin an Position eins aufgeboten, die mit einer Zeit von 2:32 Minuten den Stab als Zweitplatzierte an Lydia Klein (2000) übergab. Die konnte den Platz nicht halten und übergab mit einer Laufzeit von 3:05 Minuten an Anna Schulte-Huermann (2000), die in etwa gleicher Zeit als dritte der Altersklasse den Zielstrich querte.

 LG-Mittelstreckler Florian Kalb trat währenddessen in Essen beim „Schnellsten 1000er im Pott“ über die 1000 m an, verlor im Gedränge zu Beginn an Boden, kämpfte sich bis auf Platz zwei nach vorn, um schließlich auf Rang vier zurückzufallen. In 2:30,08 Minuten blieb er nur um 11/100 über seiner Bestzeit. - ub/jig

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare