Herbstlichterlauf: Bei Fackelschein durch Halvers Innenstadt

+
Die Pokale für den 4. Halveraner Herbstlichterlauf sind bereits vor Ort

Halver - Die elektronische Zeitmessanlage ist bestellt, Pokale, Präsente für die Schüler, Urkunden, Flammschalen und Fackeln für die Streckenbeleuchtung sind schon da, und auch die Genehmigung des Märkischen Kreises für die Sperrung der Straßen ist vor wenigen Tagen eingetroffen: Wenn es nach den Organisatoren des 4. Halveraner Herbstlichterlaufes ginge, könnte die Veranstaltung bereits morgen stattfinden.

Erster Start ist allerdings erst am Samstag, 24. September, um 18.30 Uhr: Dann gehen die Glühwürmchen auf ihre rund 200 Meter lange Strecke vom Kulturbahnhof in Richtung Frankfurter Straße. Anmeldungen für diesen Lauf können nur am Veranstaltungstag direkt vor Ort erfolgen und sollten bis 18 Uhr erledigt sein – schließlich sollen die Kleinsten (Jahrgang 2009 und jünger) gleich im Ziel neben einer Medaille auch eine Urkunde mit ihrem Namen erhalten.

Für alle anderen Läufe gilt: Anmeldungen sollten – wenn möglich – über das Internetportal www.myraceresult.de erfolgen. Wer sich dort bis Samstag, 17. September, anmeldet, erhält am Veranstaltungstag eine Startnummer mit seinem Vornamen. Das gilt auch für die heimischen Schulen, die die Namen ihrer Schüler ebenfalls online eingeben sollten. Das Meldeportal schließt endgültig am Freitag, 23. September, um 23:59 Uhr. Danach sind nur noch Anmeldungen vor Ort möglich, und zwar bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Lauf am Infozelt auf dem Sparkassen-Vorplatz.

Hauptlauf über fünf Runden

Nach den Glühwürmchen gehen um 18.45 Uhr die Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 2008 bis 2005 auf ihre 800 Meter lange Strecke beim LED-Run. Dabei ist eine Runde von der Ecke Frankfurter/Bahnhofstraße in Richtung evangelische Kirche, rechts ein Stück die Von-Vincke-Straße hoch, dann wieder rechts durch die Mittelstraße bis zur Schulstraße, auf der Schulstraße rechts bergab in Richtung Frankfurter Straße und dort wieder rechts in Richtung Ziel auf der Kreuzung Frankfurter/Bahnhofstraße.

Um 19 Uhr folgt der Zyklopen-Run über 1600 Meter für Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2004 bis 1997. Dabei sind zwei Runden zu absolvieren, wobei es nach der ersten Runde noch einen Abstecher über die Bahnhofstraße bis zum Kulturbahnhof und wieder zurück gibt.

Mit Einbruch der Dunkelheit folgt um 20 Uhr der Start zum Herbstlichterlauf über 5200 Meter (fünf Runden). Dabei wird die Strecke vor allem auf der Bahnhofstraße, aber auch auf der Mittelstraße mit Bodenflammschalen erleuchtet – ein eindrucks- und stimmungsvolles Bild, das in den Vorjahren alle Läufer begeistert hat. Zuschauer können sich am Infozelt kostenlos Fackeln abholen und werden damit am Streckenrand selbst Teil des Rennens.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare