Großer Finaltag auf Kuhlenhagen

Trotz einer guten Bezirksligasaison ist der TuS Grünenbaum im D-Jugendkreispokalfinale gegen Neuenrade nicht der klare Favorit.

Schalksmühle - Dreifacher Jubel ist anam Donnerstag in Schalksmühle angesagt. Erstmals findet dort ab 11 Uhr beim TuS Stöcken/Dahlerbrück der große Finalspieltag im Fußball-Kreispokal der D-, E- und F-Jugend statt. In allen drei Endspielen ist ein Favorit nur schwer auszumachen.

D-Jugend, Kreispokalfinale: TuS Grünenbaum – TuS Neuenrade (14 Uhr): Das vielleicht spannendste Spiel des Tages bildet das Finale der D-Jugend. Zwar gelten die Grünenbaumer als Bezirksligist und Vorjahresfinalist auf dem Papier als leichter Favorit, doch die Neuenrader sind keineswegs zu unterschätzen. Als Meister der Kreisliga A gehen die Neuenrader, die zu Beginn des Jahres bereits die Hallenkreismeisterschaften gewannen, mit viel Selbstvertrauen in das Endspiel. Zudem hat der Kreisligist einen besonderen Anreiz, ist der TuS bislang in der gesamten Saison im Pokal und der Liga doch noch ungeschlagen. Diese Serie wollen die Grünenbaumer, die durch das vorgezogene Bezirksligaspiel in Bestwig etwas mehr Pause hatten und im bisherigen Pokalverlauf bereits die beiden anderen Bezirksligisten RW Lüdenscheid und TuS Plettenberg ausschalteten, nur allzu gern beenden. Zumal der Kader bis auf den fraglichen Roniel Schalaschov bei den Kreisch-Kickern komplett ist.

E-Jugend, Kreispokalfinale: VfB Altena – SV Hellas Lüdenscheid (12.30 Uhr): Zwei der stärksten Mannschaften der laufenden Kreisliga-Saison ermitteln heute den Kreismeister unter sich. Etwas entspannter kann der SV Hellas die Partie angehen, da der Titel in der Gruppe 1 des Ligaspielbetriebs bereits feststeht und mit den Hallenkreismeisterschaften bereits ein Titel in dieser Saison gewonnen ist, während der VfB noch mit dem punktgleichen Zweiten RW Lüdenscheid um Platz eins kämpft. Bereits erste Erfahrung auf dem Kunstrasen in Kuhlenhagen sammeln konnten die Lüdenscheider am vergangenen Wochenende, als sie beim TuS Stöcken ein 0:3 zum 6:5-Erfolg drehten.

F-Jugend, Kreispokalfinale: SC Lüdenscheid – TuS Plettenberg (11 Uhr): Als Eröffnung des großen Finaltags in Kuhlenhagen dürfen die jüngsten Kreispokalteilnehmer heute als erstes aufs Feld. Während der SC im Halbfinale nur knapp 3:2 gegen den TuS Grünenbaum gewann, setzten sich die Plettenberger im zweiten Semifinale etwas klarer gegen den TuS Versetal durch. Einen echten Favoriten gibt es für das heutige Finale nicht, auch wenn der SC Lüdenscheid als Gewinner der Hallentitelkämpfe bereits einen großen Erfolg in dieser Saison für sich verbuchen konnte.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare