Honsel-Cup: TSV und LTV 61 II feiern jeweils 6:3-Erfolge

+
Die Linscheider Dominik Behan (links) und der überragende Robert Bierkoch stoppen TSV-Torjäger Semir Tuz, der diesmal aus dem Mittelfeld operierte.

LÜDENSCHEID - Mit dem TSV Lüdenscheid qualifizierte sich am zweiten Vorrundenspieltag der Gruppe B die dritte Mannschaft nach Gastgeber LTV 61 und dem Post SV Lüdenscheid für den Finaltag bei der 14. Auflage des Honsel-Cups.

TuS Linscheid/Heedfeld – TSV Lüdenscheid 3:6 (1:2): Der haushohe Favorit tat sich bis 20 Minuten vor Schluss schwer gegen den D-Ligisten, der gar nicht so Fußball spielte wie ein Klub aus der untersten Klasse. Die TSVer begannen überheblich, wollten mit Hacke, Spitze, 1, 2, 3 den Gegner düpieren, der aber seine ganzen kämpferischen Qualitäten in die Waagschale warf und den TSV damit in Verlegenheit brachte. Entsprechend schäumte TSV-Coach Özler ob der laschen Einstellung seiner Spieler. Erst nachdem der TuS um den überragenden Robert Bierkoch – zwei Tore, eins vorbereitet – zum 3:3 ausgeglichen hatte (65.), unterließ der TSV die fruchtlosen langen Dribblings, spielte stattdessen schnell und direkt. Prompt stellte sich dann auch noch der letztlich verdiente Erfolg ein.

Tore: 0:1 (15.) Semo, 1:1 (40.) Bierkoch, 1:2 (43.) Yilmaz, 1:3 (52.) Zaim, 2:3 (54.) Schlechter, 3:3 (65.) Bierkoch, 3:4 (70.) Kilic, 3:5 (72.) Izgi, 3:6 (82.) Izgi

LTV 61 II – FC Altena 69 6:3 (2:1): Für die nur wenigen Zuschauer war es ein zumindest kurzweiliges Spiel, in dem sich beide Teams zahlreiche Chancen herausspielten. Am Ende hatten die Gastgeber im Duell zweier C-Ligisten insbesondere deshalb die Nase vorn, weil sie direkt vor dem gegnerischen Tor wacher waren als die Abwehrspieler des FCA. So resultierten gleich vier Treffer der LTV-Reserve, für die noch alles möglich ist, aus Abstaubern.

Tore: 0:1 (14.) Beimborn, 1:1 (15.) T. Schmermbeck, 2:1 (22.) T. Schmermbeck, 3:1 (49.) Rosenberg, 4:1 (53.) Skupsch, 4:2 (63.) Kluin, 5:2 (67.) Skupsch, 5:3 (88.) Sekulla, 6:3 (89.) Gronczewski

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare