1000 Gäste erwartet

Gäste aus ganz NRW am Felderhof

GrünenbaumJugendfußball
+
Die D-Jugend des SC Lüdenscheid ist Mit-Ausrichter am Felderhof.

Kierspe - Die Organisatoren des Kiersper SC und des SC Lüdenscheid fiebern der ersten Auflage des Sparkassen-Junior-Cups in der Felderhof-Sporthalle entgegen. Am kommenden Wochenende steigt für insgesamt 24 U12-Mannschaften aus ganz Nordrhein-Westfalen der Budenzauber.

Die Organisation für das Mammutturnier steht. Für die Verantwortlichen war die Erstellung des Spielplans für die 24 teilnehmenden Mannschaften noch der geringste Aufwand – mehr als 1000 Gäste aus dem gesamten Fußballkreis und NRW werden bei diesem Turnier erwartet, die an beiden Turniertagen entsprechend mit Speisen und Getränken versorgt werden wollen. Zudem haben beide Vereine noch in eine Rundumbande investiert, die bereits beim Sparkassen-Pokal des Kiersper SC Ende Dezember ihre Feuertaufe bestand.

Die nicht unerheblichen Kosten für die Anschaffung wurden durch zahlreiche Sponsoren gedeckt, zudem wollen beide Vereine durch die Vermietung der Banden an andere Vereine weitere Einnahmen erzielen. Neben den Teams der Gastgeber Kiersper SC und SC Lüdenscheid sind Viktoria Köln, Fortuna Köln, Eintracht Dortmund, BV 04 Düsseldorf, der 1. FC Kray, der Hombrucher SV, der VfB Waltrop, der Wuppertaler SV, Westfalia Herne, der SC Neheim, Bayer 05 Uerdingen, Westfalia Huckarde, Schwarz-Weiß Essen, der TSV Marl-Hüls, Rot-Weiß Ahlen, der 1. FC Mönchengladbach, der SV Lippstadt, der SSV Buer, die Hammer Spielvereinigung, die Sportfreunde Siegen und der FC Iserlohn am Start.

Turnierstart ist um 8.30 Uhr

Gespielt wird in zwei Vorrunden mit jeweils zwei Gruppen. Neben Pokalen für die besten Mannschaften wird darüber hinaus der beste Torschütze des Turniers prämiert. Und die Trainer der teilnehmenden Mannschaften werden darüber abstimmen, wer den Pokal des besten Spielers und des besten Torwarts entgegennehmen darf.

Turnierstart ist am Samstag um 8.30 Uhr, wenn die Vorrunde 1 mit zwei Gruppen startet. Um 14.30 Uhr läutet das Spiel des Kiersper SC gegen Westfalia Herne die Vorrunde 2 ein, die gegen 20 Uhr beendet sein wird. Am Sonntag ab 9.15 Uhr werden die Finalrunden ausgespielt. Die Spielzeit in den Vorrunden beträgt 1x10 Minuten, in den Finalrunden wird dann über 1x11 Minuten gespielt. – Im Einzelnen:

Vorrunde 1 (Samstag ab 8.30 Uhr)
Gruppe A:
Viktoria Köln, SF Siegen, VfB Waltrop, ETB SW Essen, SC Lüdenscheid, Eintracht Dortmund I
Gruppe B: Fortuna Köln, Wuppertaler SV, Hombrucher SV, SSV Buer, FC Iserlohn, SC Neheim
Vorrunde 2 (Samstag ab 14.30 Uhr)
Gruppe C: 
BV 04 Düsseldorf, Hammer SpVg., FC Kray, Eintracht Dortmund II, Kiersper SC, Westfalia Herne
Gruppe D: RW Ahlen, 1. FC Mönchengladbach, SV Lippstadt, Bayer 05 Uerdingen, TSV Marl-Hüls, Westfalia Huckarde
Kleine Finalrunde (Sonntag ab 9.15 Uhr)
Gruppe A:  zweitbester Gruppendritter Vorrunde 2, Vierter Gruppe A, Vierter Gruppe C, bester Gruppenfünfter Vorrunde 1
Gruppe B: zweitbester Gruppendritter Vorrunde 1, Vierter Gruppe B, Vierter Gruppe D, bester Gruppenfünfter Vorrunde 2
Große Finalrunde (Sonntag ab 14 Uhr)
Gruppe A:
Erster Gruppe A, Erster Gruppe C, Zweiter Gruppe B, Zweiter Gruppe D, bester Dritter Vorrunde 2
Gruppe B: Erster Gruppe B, Erster Gruppe D, Zweiter Gruppe A, Zweiter Gruppe C, bester Dritter Vorrunde 1

Spendenaktion wird fortgesetzt

Der Kiersper SC setzt seine Spendenaktion mit dem Orthopäden Miki Nilovic für den Morombo FC in Tansania auch beim Jugendturnier am Wochenende fort. Bereits beim Sparkassen-Pokal der Senioren wurde fleißig Geld für diese Aktion gesammelt, mit der Trikots und Fußballschuhe für den Klub in Ostafrika angeschafft werden sollen; die 1. Mannschaft des KSC spendete beispielsweise ihr Preisgeld in Höhe von 100 Euro. „Wir hoffen, dass wir beim Sparkassen-Junior-Cup noch weiteres Geld sammeln können“, so Miki Nilovic, Initiator der Aktion. vogo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare