WTB-Meisterschaften Gymnastik & Tanz

Am Rothenstein brennt das Parkett

+
Anwärter auf den Sieg in der Frauen-Hauptklasse: die "Piccolinies" aus Witten.

Meinerzhagen - Die Sporthalle am Rothenstein rüstet sich für einen absoluten Höhepunkt im Wettkampfkalender des Westfälischen Turnerbundes: Am Samstag und am Sonntag werden in Meinerzhagen die Westfälischen Meister in der Sparte Gymnastik & Tanz gekürt. Zwei Tage lang wird am Rothenstein das Parkett brennen.

Der TuS Meinerzhagen als Ausrichter bittet seine Formationen am Freitag noch einmal zu einer Generalprobe. Richtig ernst wird es allerdings erst am Samstag. Wobei Sinja Kruska, Fachwartin für Gymnastik & Tanz im Lenne-Volme-Turngau und erfolgreiche Trainerin beim TuS Meinerzhagen, die Dinge gelassen angehen kann. Der LVG-Dance-Cup im Rahmen des 2. Lenne-Volme-Sportfestes ist vor drei Wochen am Felderhof problemfrei gelaufen. Und wenngleich nun noch ein paar mehr Formationen den Weg ins obere Volmetal finden werden, so dürften die Gastgeber doch organisatorisch bestens aufgestellt sein. 

Der Höhepunkt der zweitägigen Veranstaltung ist ohne Zweifel der WTB-Dance-Cup mit seinem „Landesentscheid Dance“, bei dem auch die Qualifikanten für die Deutschen Meisterschaften gesucht werden. Es ist ein großes Spektakel mit Einsteiger-Wettbewerben am Vormittag (Dance Experience und Challenge) und dem großen Finale am Nachmittag. 350 Aktive werden alleine am Samstag am Rothenstein tanzen. Rund 40 Formationen gehen in den verschiedenen Wettbewerben und Altersklassen an den Start. Der TuS Meinerzhagen ist beim Landesentscheid mit zwei Teams vertreten: Die neue Formation „Up!“ ist in der Frauen-Hauptklasse eher ein Außenseiter. Hier dürfte LVG-Dance-Cup-Sieger „Piccolinies“ vom TuRa Rüdinghausen mit seinem „Burlesque“-Thema ein heißer Titelkandidat sein. Allerdings wird auch der Titelverteidiger „Non Stop“ vom Linden-Dahlhauser TV, der beim LVG-Dance-Cup fehlte und das Thema „Modern Times“ vertanzt, hoch gehandelt. Auch diese Formation aus Bochum war zuletzt auf nationaler Ebene durchaus erfolgreich.

13. Lenne-Volme-Dance-Cup - Teil 1

In der Jugend-Klasse beim Landesentscheid, in dem die NewGymTaKids1 der DJK Eintracht klarer Außenseiter sind, darf mit Spannung erwartet werden, wie sich die Formation „Between“ des TuS Meinerzhagen schlägt. Mit dem Thema „Moskau“ gewann sie in Kierspe und besiegte dabei auch die „Queenies“ aus Lipperode, die auf WTB-Ebene ein heißer Titelanwärter sind. Ab 16 Uhr steigt nach einem langen Wettkampftag am Samstag das Finale. Gegen 17.30 Uhr werden die Sieger feststehen. Am Vormittag bei Dance Experience und Challenge sind mit den ganz jungen Formationen „Little Ladys“, „Ping Pong“, „Jimini“ (alle TuS Meinerzhagen) und den „Neuzeit Kids“ (DJK Eintracht Lüdenscheid) auch vier heimische Teams im Mäuse-Cup am Start. Dazu kommen aus dem LVG am Vormittag die Formationen „Toffifee“ (TuS Meinerzhagen, Kids-Cup), „Neuzeit“ (DJK Eintracht Lüdenscheid, Open Class) und „Inside“ (TuS Meinerzhagen) in der Jugend-Challenge. 

13. Lenne-Volme-Dance-Cup - Teil 2

Der Sonntag ist der kleinere Wettkampftag: Hier werden die Meister den Wettbewerben Gymnastik & Tanz, zudem in der „Petit Groupe“ ermittelt. Kruska rechnet für den Sonntag mit rund 150 Tänzerinnen, die sich auf 17 Formationen verteilen. Am Vormittag in den etwas weniger anspruchsvollen Wettkämpfen GymTa Experience und Petit Groupe schickt die DJK Eintracht Lüdenscheid mit den „NewGymTaKids2“, den „Neuzeit Kids“ (beide Kids-Cup) und der „Neuzeit“ (Open Class) drei Formationen auf das Parkett, die nacheinander einen Vortrag mit Handgeräten und einen Tanz ohne Handgeräte auf die Fläche bringen müssen. Am Nachmittag sind die „NewGymTaKids1“ (DJK Eintracht) sowie die Formationen „Smile“ und „Smiling Stars“ (beide TuS Meinerzhagen) dabei, wenn es in der Master-Klasse der Jugend um die Titel geht. 

Der LVG-Dance-Cup am Felderhof

Und am Nachmittag tanzt auch Sinja Kruska selbst – und zwar in der Frauen-Hauptklasse für die Formation „Confusion“ des TuRa Rüdinghausen, mit der die Studentin, die sich in Witten eine zweite sportliche Heimat gesucht hat, zuletzt zweimal Vize-Landesmeister geworden ist. Das große Finale am Sonntag steigt ab 14 Uhr. 

Der Zeitplan: 
Samstag 
8.30 Uhr: Stellprobe Dance Experience/Dance Challenge alle Altersklassen

10 Uhr: Begrüßung der Mannschaften

10.10 Uhr: Wettkampfbeginn Dance Experience Finale alle Altersklassen; Dance Challenge Vorrunde Kids-Cup; Dance Challenge Finale Junior-Cup / Adult I / Adult II

12.10 Uhr: Stellprobe Landesentscheid Dance (Dance Master) AK 18+

12.35 Uhr: Siegerehrung Dance Experience / Dance Challenge + Bekanntgabe Finalisten Kids (die Sieger der Dance Challenge Junior-Cup und Adult I starten automatisch im Landesentscheid)

12.50 Uhr: Stellprobe Landesentscheid Dance (Dance Master) AK Jugend 

13.30 Uhr: Begrüßung der Mannschaften – 13.40 Uhr: Wettkampfbeginn Dance Challenge Finale Kids-Cup; Landesentscheid DTB-Dance Westfalen Vorrunde alle Altersklassen 

15.45 Uhr: Bekanntgabe Finalisten

16 Uhr: Wettkampfbeginn Landesentscheid DTB-Dance Westfalen Finale alle Altersklassen

17.20 Uhr: Siegerehrung Finale Kids-Cup / Landesentscheid DTB-Dance alle Altersklassen

Sonntag
10 Uhr: Stellprobe Dance Petit Groupe / GymTa Experience alle Altersklassen

11 Uhr: Begrüßung der Mannschaften

11.10 Uhr: Durchgang 1 – Dance Petit Groupe Finale alle Altersklassen; GymTa Experience Finale alle Altersklassen

11.50 Uhr: Durchgang 2 – Dance Petit Groupe Finale alle Altersklassen; GymTa Experience Finale alle Altersklassen 

12.40 Uhr: Stellprobe GymTa Challenge und Landesmeisterschaft Gymnastik und Tanz

13.50 Uhr: Begrüßung der Mannschaften

14 Uhr: Durchgang 1 – GymTa Challenge Finale Kids-Cup + Westfälische Meisterschaft Gymnastik und Tanz Finale alle Altersklassen

15 Uhr: Durchgang 2 – GymTa Challenge Finale Kids-Cup + Westfälische Meisterschaft Gymnastik und Tanz Finale alle Altersklassen

16.15 Uhr: Siegerehrung

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare