TSV A-Junioren machen Aufstieg perfekt

+
Mit toller Moral sicherten sich die A-Junioren des TSV Lüdenscheid durch einen 2:0-Erfolg über die SpVg Olpe den Bezirksliga-Aufstieg. Ganz großes Kino bot dabei der alles überragende Mittelfeldrenner Najim Ouhbi (rechts).

Lüdenscheid - Als der ausgezeichnete Referee Soybir am Mittwochabend um 20.50 Uhr abpfiff, kannte der Jubel bei den A-Juniorenfußballern des TSV Lüdenscheid keine Grenzen mehr. Denn durch einen 2:0-Erfolg gegen die SpVg Olpe hatten die Bergstädter den Aufstieg in die Bezirksliga vorzeitig perfekt gemacht.

Sie können in der sonntäglichen Schlussrunde, in der sie selbst spielfrei sind, nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze verdrängt werden. Den Grundstein legten die Hausherren vor gut 250 Zuschauern am Wefelshohl gleich in der Anfangsphase. Als Olpes Keeper Schulte beim Abschlag aus der Hand den Strafraum verlassen hatte, gab es regelkonform Freistoß. Mit seinem Versuch aus 17 m scheiterte Yilmaz zwar am Schlussmann, den Nachschuss aber netzte Ouhbi sicher ein – 1:0 (3.).

 Ein frühes Tor, das den TSV beflügelte, den Gast indes lähmte. So leistete sich Demirtas einen verhängnisvollen Rückpass auf seinen Torhüter, Yilmaz spritzte dazwischen, wurde von Stute-Sönnecke gelegt – Strafstoß. Und den verwandelte Koctürk zum 2:0 (11.).

 Eine Führung, die spielfreudige Hausherren bis zur Pause hätten ausbauen müssen, doch Koctürk (20.), Yüksel (22.), Senel (30.) und Ouhbi (32.) vergaben sehr gute Möglicheiten. Und der Gast? Es dauerte bis zur 45. Minute, ehe Gebauer mit einem Flugkopfball übers Tor für erste Gefahr sorgte.

 Die erste Gelegenheit nach dem Wechsel vergab der allein aufs Tor eilende Yilmaz überhastet (49.), dann aber drückte die SpVg. Kühr (55./62.), Diawara (60.) und Dinc (65.) hatten mehrfach den Anschluss vor Augen, verzogen aber knapp oder scheiterten an Gözsüz. Und so durfte am Ende schließlich der TSV jubeln.

Bezirksliga-Aufstieg A-Junioren

TSV:  Gözsüz – Cetin, Cankaya, Urkan, Yüksel, Ouhbi, Pepe, Senel, Yilmaz, Koctürk (85. Kanisirin), Moussa (63. Ermis)

SpVg: Schulte – Bieker (62. Hoti), Dinc, Malou, Demirtas, Abdullajew, Kühr, Gebauer, Berisha (62. Diawara), Stute-Sönnecke, Geylan (75. Kayginer)

Schiedsrichter: Soybir (Lüdenscheid)

Tore:  1:0 (3.) Ouhbi, 2:0 (11./FE) Koctürk

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare