Fußball-Bezirksliga 5

RSV setzt auf den Auswärtsvorteil

+
Mit dem RSV nach Ottfingen: Alexander Horst.

Meinerzhagen - Nach drei sieglosen Heimspielen ist Ufuk Sahin froh, dass Fußball-Bezirksligist RSV Meinerzhagen zu Pfingsten erst einmal auswärts antreten darf. „Gut dass wir auswärts spielen. Ich hoffe dass dann der Fluch bei den Heimspielen beendet ist“, sagt der Trainer der Blau-Weißen.

Zu Gast ist der RSV am Montag um 15 Uhr beim abstiegsbedrohten SV Ottfingen. Die nackten Zahlen belegen die krasse Diskrepanz zwischen den Heimauftritten und den Ergebnissen auf des Gegners Platz. In sieben Heimspielen anno 2016 gab es nur einen Sieg, eine Niederlage und fünf Unentschieden. Makellos ist die Auswärtsbilanz – alle Spiele in der Fremde wurden mit drei Toren Vorsprung gewonnen...

„Dabei spielen wir zu Hause zumeist sehr gut und nutzen nur unsere zahlreich herausgespielten Chancen nicht“, sagt Sahin, „manchmal reicht es halt nicht, wenn man nur gut spielt. Manchmal braucht mach auch einfach nur etwas Glück. In Ottfingen haben wir nichts zu verschenken.“ 

Positiv ist aus Sicht der Blau-Weißen, das man immer noch den zweiten Platz innehat. Von der Papierform her hat der RSV im Vergleich zum einzig verbliebenen Rivalen RW Lüdenscheid allerdings das schwerere Restprogramm (RSV: Ottfingen auswärts, KSC auswärts, Gerlingen daheim – RWL: Hickengrund daheim, Wenden daheim, Kaan II auswärts). 

Am Pfingstmontag erwartet die Demir/Sahin-Elf einen Gegner, der sich mit Macht gegen den drohenden Abstieg stellt. Nachdem Dirk Martin die Mannschaft übernommen hat, schien es zunächst, dass sich der Traditionsverein retten könnte, nach vier sieglosen Spielen ist er zuletzt aber wieder in höchste Abstiegsgefahr geraten. Im Hinspiel gelang dem Rangzweiten ein glanzloses 2:0. Die Spielweise der robust agierenden Gäste ist bekannt. Das RSV-Augenmerk wird auf SVO-Goalgetter Timo Halbe liegen. Zum Spiel an der Thomasstaße tritt der RSV bis auf sein Langzeitverletzten in Bestbesetzung an. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare