Fußball-Testspiel

RSV: 4:2-Sieg im vorletzten Testspiel

+
Andreas Spais (rechts), Neuzugang des RSV Meinerzhagen vom SV 04 Attendorn, steuerte zum 4:2-Erfolg über seinen früheren Verein TuS Plettenberg einen Torerfolg bei.

Meinerzhagen - Im vorletzten Testspiel vor dem Punktspielstart setzte sich Fußball-Bezirksligist RSV Meinerzhagen am Donnerstag gegen den ersatzgeschwächten Liga-Konkurrenten TuS Plettenberg mit 4:2 (3:1) durch.

Die Partie ließ noch Luft nach oben, stellte unter dem Strich aber durchaus zufrieden. Am Mittwoch steht mit dem kurzfristig anberaumten Vergleich mit dem SSV Hagen nun die Generalprobe für die Volmestädter an.

Ein Fehler von RSV-Youngster Nils Buchwalder verhalf den Gästen nach einer knappen Viertelstunde Spielzeit zum Führungstor durch Okan Özbek. Doch die Antwort der Meinerzhagener folgte postwendend: Im Anschluss an einen Eckball glich Hakan Demir im Nachsetzen aus (16.).

Dass der RSV Chef im Ring war, schlug sich in der Folge in zwei weiteren Treffern nieder. Nach Alexander Horsts Zuspiel auf Andreas Spais profitierte letzterer vom Zögern des Plettenberger Torhüters Jonas Rüth – 2:1 (23.). Nur eine Minute später stand dasselbe Trio erneut im Mittelpunkt: Spais zog ab, Rüth konnte den Ball nicht festhalten, und Horst staubte zum 3:1 ab.

Im zweiten Durchgang verflachte die Partie zusehends, was fraglos nicht zuletzt daran lag, dass beide Parteien ihr Auswechselkontingent ausreizten. Als sich Meinerzhagens Torwart Serkan Aktas bei einem Eckstoß verschätzte, verkürzte Alexej Stiber zunächst auf 3:2 (48.), ehe Philipp Stumpf mit einem maßgenauen Schuss in den rechten Torwinkel für den Endstand sorgte (71.).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare