Fußball (Vorbereitung)

SCL arg dezimiert in die Generalprobe

+
Auch Daniel Schwenck fehlt dem SC Lüdenscheid in Nachrodt.

Lüdenscheid - „Es ist nicht die Art von Vorbereitung, die ich mir vorgestellt habe“, sagt Jörg Schreyer, Trainer des Neu-Bezirksligisten SC Lüdenscheid. Am Ende dieser Vorbereitung steht am Freitagabend um 19.30 Uhr im Wilhelm-Mestekämper-Stadion in Nachrodt eine Generalprobe, die sich so auch niemand wünschen kann.

Beim A-Kreisligisten SpVgg Nachrodt stehen Schreyer aus dem aktuellen Bezirksliga-Kader noch nicht einmal genügend Akteure zur Verfügung, um ein komplettes Team zu bestücken. Es muss aus der Reserve nachgefasst werden. Zu den positiven Aspekten zählt, dass Trainersohn Marvin Schreyer am Dienstag erstmals wieder trainiert hat und die Innenverteidigung verstärken wird. Florian Jeworutzki, der in Letmathe passen musste, ist ebenfalls wieder an Bord. 

Ansonsten aber sieht es nicht gut aus. Neuzugang Bartos Mura hatte in dieser Woche einen MRT-Termin – allein die Diagnose steht aus, weil er aufgrund der Urlaubszeit keinen Fachmann gefunden hat, der diese Diagnose stellen konnte. Fakt ist: Muras Knie ist instabil, an einen Einsatz ist nicht zu denken. Tobias Ertelt hat sich zuletzt nach einem Sturz am Ellbogen verletzt. Er pausiert am Holensiepen auf jeden Fall, hofft aber, am Dienstag wieder ins Training einsteigen zu können. Birol Yilmaz ist aufgrund seiner ausgekugelten Schulter außer Gefecht. Dominique Niedergesäss fehlte zuletzt aufgrund einer Knöchel-Verletzung. Es zieht sich wie ein roter Faden durch die Vorbereitung, dass gerade das Gros der Neuzugänge kaum integriert werden kann. 

Zu den Verletzten gesellen sich die Verhinderten: Daniel Schwenck ist ebenso im Urlaub wie Sebastian Vater. Marius Thiemann muss bis 20 Uhr arbeiten, Dominik Schwenck bis 15 Uhr – allerdings 300 Kilometer von Lüdenscheid entfernt. Er wird versuchen, dabei zu sein... So dürften Spieler aus der Reserve hinzukommen, vielleicht die beiden Offensiv-Kräfte Florian Eick oder Marvin Göttle, die sich ja gerade erst aus dem Kader der ersten Mannschaft in Richtung Reserve verabschiedet haben. 

Auf jeden Fall soll so bei allem Respekt vor dem Gegner der erste Sieg der Vorbereitung gelingen, hofft Schreyer, der an der Seite alleine ist, weil Spielertrainer Michael Dolezych am Wochenende verhindert ist. Sollte es nicht zu einem Erfolg reichen, wird der SCL am Donnerstag in Elben das Unternehmen Bezirksliga ohne jeden Vorbereitungssieg angehen müssen.

SCL: Martyniok, Brongkoll – Klapan, Wolf, Schreyer, Fuks, Krieger, Jeworutzki, Siegesmund, Fassmann, Klatt, Dom. Schwenck (?) plus zwei Spieler aus der Reserve

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare