Riesenjubel beim TSV-Nachwuchs

+
TSV Lüdenscheids vierfacher Torschütze Davud Erdem Yilmaz (rechts) im Laufduell mit dem SC´ler Lavdim Ahmeti.

Lüdenscheid - Welch ein Paukenschlag durch die A-Junioren des TSV Lüdenscheid: Die Truppe des Trainerduos Aydin Karaboga/Selcuk Özler sicherte sich im vorletzten Saisonspiel durch einen völlig verdienten 7:3 (2:1)-Erfolg am Wehberg einen Drei-Punkte-Vorsprung auf den SC Lüdenscheid.

Der hatte zwar das Hinspiel noch 7:1 für sich entschieden, so dass ihm ein Remis zur Verteidigung der Spitzenposition wegen besseren direkten Vergleichs gereicht hätte, doch die Elf von Trainer Christian Klein präsentierte sich beim vorletzten Saisonauftritt vor fast 200 Zuschauern völlig von der Rolle.

Der TSV benötigt nur noch einen Punkt zum Titelgewinn und zur Aufstiegsrundenteilnahme zur Bezirksliga. Die von Beginn an sehr umkämpfte Partie litt unter diesmal sehr schwacher Leistung von Schiri Moos (Herscheid), der auch neben dem Feld viele „Nebenkriegsschauplätze“ eröffnete. Der TSV ging durch Moussa (7.) in Führung. Nach dem von Demetgül zum 1:1 verwandelten, unberechtigten Elfmeter (nach Vorteilsentscheidung war der zuvor gefoulte Agostinho völlig unbedrängt an Gözsuz gescheitert/30.), übersah der Unparteiische vor dem 2:1 der Gäste eine klare Abseitsposition.

Nach Wiederbeginn aber sorgte der TSV mit tollem Umschaltspiel für klare Verhältnisse, während die SCL-Defensive in ihre Einzelteile zerfiel und der Gastgeber in wirklich allen Belangen unterlegen war.

SCL: Schröder – Waack, Ahmeti, Dolovac, Car – Schumacher – Chalail, Demetgül Mancino – Steuber, Agostinho – Schulze, Vor, Schmidt, Tabakoglu

TSV: Gözsuz – Cetin, Yüksel, Urkan, Cankaya – Öztürk, Ouhbi, Koctürk – Pepe, Yilmaz, Moussa – Kanisirin, Yigit Schiedsrichter: Moos (Herscheid)

Tore: 0:1 (7.) Moussa, 1:1 (30., Foulelfmeter) Demetgül, 1:2 (39.) Pepe, 1:3 (47.) Yilmaz, 2:3 (54.) Schulze, 2:4 (55.) Yilmaz, 2:5 (69.) Yilmaz, 2:6 (74.) Yilmaz, 3:6 (84.) Schulze, 3:7 (90.+5) Ouhbi

Bes. Vorkommnisse: Zeitstrafen gegen Mancino (SCL/10.) und Moussa (TSV/10.), Rote Karte gegen Mancino (SCL/90.+2.)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare