Auftstiegs-Relegation

Live-Ticker: SC Lüdenscheid feiert einen 2:0-Sieg - RWL unterliegt

+
Der SC Lüdenscheid bejubelt die schnelle Führung

Kreisgebiet - Der A-Liga-Meister SC Lüdenscheid jubelt, Bezirksligist Rot-Weiß Lüdenscheid trauert. Während der SCL am Donnerstagabend einen 2:0-Erfolg gegen den FC Eiserfeld landen konnte und sich damit eine gute Ausgangsbasis für das zweite Duell am Sonntag geschaffen hat, unterlag Rot-Weiß dem FC Neuruhrort in der ersten Relegationsrunde 0:1 und schied aus. Der Liveticker zum Nachlesen.

Aufstiegsrunde zur Westfalenliga

FC Lennestadt - Concordia Wiemelhausen

1:4 (1:1)

Aufstiegsrunde zur Landesliga

RW Lüdenscheid - FC Neuruhrort

0:1 (0:1)

zur Vorschau

Aufstiegsspiel zur Bezirksliga

SC Lüdenscheid - FC Eiserfeld

2:0 (1:0)

zur Vorschau

zu weiteren Bezirksliga-Aufstiegsspielen

Sehen Sie hier Bilder der Aufstiegsspiele

Aufstiegsrelegation des SC Lüdenscheid und Rot-Weiß Lüdenscheid

Live-Ticker zum Nachlesen

21.25 Uhr: Wir bedanken uns für euer Interesse und wünschen einen schönen Abend.

21.19 Uhr: RW Lüdenscheid - FC Neuruhrort 0:1: Abpfiff in Dröschede. Rot-Weiß Lüdenscheid unterliegt dem FC Neuruhrort mit  0:1 und ist damit in der ersten Runde der Aufstiegsrelegation zur Landesliga ausgeschieden.

21.08 Uhr:  FC Lennestadt - Concordia Wiemelhausen 1:4: In der 4. Minute der Nachspielzeit erzielt Patrick Drzymalla per Konter das 4:1 für Wiemelhausen, dann pfeift der Schiedsrichter ab. Wiemelhausen ist damit in die Westfalenliga aufgestiegen. Lennestadt spielt Sonntag gegen SC Verl II, das am Abend 0:1 gegen den Neu-Westfalenligisten BSV Roxel verloren hat. 

21.06 Uhr: RW Lüdenscheid - FC Neuruhrort 0:1: Rot-Weiß Lüdenscheid bläst jetzt langsam zur Schlussoffensive. Klukowskis 18-m-Schuss wird ins Toraus abgewehrt. Nach der anschließenden Ecke setzt Sattler seinen Kopfball knapp am Tor vorbei.

21.05 Uhr: SC Lüdenscheid - FC Eiserfeld 2:0: Abpfiff am Wehberg. Der SC Lüdenscheid hat 2:0 gewonnen und damit den ersten Schritt in Richtung Wiederaufstieg gemacht. Allerdings gingen die Bergstädter in den letzten zehn Minuten auf dem Zahnfleisch. 

21.04 Uhr:  FC Lennestadt - Concordia Wiemelhausen 1:3: Das war die Entscheidung in Werdohl. Maximilian Schreier trifft in der 89. Minute per Handelfmeter zum 1:3 Lukas Völmicke (Lennestadt) sieht Rot.

20.56 Uhr: RW Lüdenscheid - FC Neuruhrort 0:1: Erster Wechsel bei RWL, das in der zweiten Halbzeit noch keinen einzigen Torschuss verzeichnen konnte. Klukowski kommt für Scheerer ins Spiel. Es deutet nichts darauf hin, dass den Lüdenscheidern die Wende noch gelingen könnte. Derweil steht der Gegner für den Sieger dieser Partie fest. Am Sonntag wartet auf ihn der SF Warburg, der heute Abend 4:1 gegen Preußen Espelkamp gewonnen hat.

20.49 Uhr: RW Lüdenscheid - FC Neuruhrort 0:1: 64 Minuten sind gespielt. Neuruhrort behält die Ordnung, RWL fehlen die Ideen und kassiert fast das 0:2. Keeper Brackmann wehrt den Ball nach einer Ecke nach vorne ab. Kasprowski setzt den Ball am Winkelkreuz vorbei.

20.46 Uhr: SC Lüdenscheid - FC Eiserfeld 2:0: Wechsel beim SC Lüdenscheid. Nach 75 Minuten kommt Florian Eick für Justin Lüthy. Zuvor hatte Eiserfeld die große Chance zum Anschluss, doch Freund scheiterte frei vor Martyniok am Außennetz. So eine Chance muss man eigentlich nutzen.

20.45 Uhr: FC Lennestadt - Concordia Wiemelhausen 1:2: Wiemelhausen geht erneut in Führung. Kevin Schulte kann zwar noch gegen Wartala klären, aber René Löhr ist per Abstauber erfolgreich.

20.44 Uhr: RW Lüdenscheid - FC Neuruhrort 0:1: In Dröschede sind acht Minuten der zweiten Halbzeit gespielt. Lüdenscheid sucht vor nur 156 zahlenden Zuschauern weiter nach dem Offensivrezept.

20.25 Uhr: SC Lüdenscheid - FC Eiserfeld 2:0: Tooooor für den SCL. Dominik Schwenck lässt die Gastgeber zum zweiten Mal heute Abend jubeln. Er trifft mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, allerdings nicht mit dem starken Linken, sondern mit dem schwächeren Rechten.

20.21 Uhr: FC Lennestadt - Concordia Wiemelhausen 1:1: Am Riesei läuft vor 650 Zuschauern die zweite Halbzeit.

20.17 Uhr:  RW Lüdenscheid - FC Neuruhrort 0:1: Bitterer konnte die erste Halbzeit für RWL nicht enden. In der Nachspielzeit kassieren die Rot-Weißen das 0:1 durch einen von Kai Koitka verwandelten Handelfmeter. Urbas war zuvor nach einer Flanke von Kasprowski im Strafraum mit der Hand am Ball gewesen. Proteste nach dem Pfiff gab es kaum. Dieser Schlussakt ist umso bitterer, weil sich RWL kurz zuvor ein wenig befreit hatte.

20.14 Uhr: SC Lüdenscheid - FC Eiserfeld 1:0: Die zweite Halbzeit am Wehberg läuft. Beide Teams gehen unverändert in die zweiten 45 Minuten.

20.07 Uhr: RW Lüdenscheid - FC Neuruhrort 0:0: 37 Minuten sind gespielt. Inzwischen erarbeitet sich Neuruhrort deutliche Vorteile und Chancen. In der 35. Minute gab's in der RWL-Abwehr ein Missverständnis - fast mit Folgen. Katsaros schoss Sattler an, der Ball ging ins Toraus und nach der folgenden Ecke traf Kai Koitka die Oberkante der Latte. Eine Minute später flankte Koitka scharf von rechts. Sattlers Klärungsversuch strich knapp am Pfosten des eigenen Tores vorbei. Brackmann wäre chancenlos gewesen.

20.05 Uhr: FC Lennestadt - Concordia Wiemelhausen 1:1: Pause am Riesei, mit 1:1 geht es in die Kabine.

19.59 Uhr: SC Lüdenscheid - FC Eiserfeld 1:0: Halbzeitpfiff am Wehberg. Der SCL führt zur Pause durchaus verdient mit 1:0. Die ersten 25 Minuten gehörten klar den Gastgebern. Gegen Ende der ersten Halbzeit besaß dann Eiserfeld noch eine gute Chance, doch Martyniok war beim Freistoß von Henry Enders zur Stelle.

19.55 Uhr: FC Lennestadt - Concordia Wiemelhausen 1:1: Ausgleich für Lennestadt. Florian Friedrichs trifft die Latte, den Abpraller nutzt Marius Friedrichs zum 1:1.

19.48 Uhr: RW Lüdenscheid - FC Neuruhrort 0:0: 18 Minuten sind in Dröschede gespielt. RW Lüdenscheid startete soeben die erste vielversprechende Aktion (17.). Schoenrath setzte sich auf der rechten Seite gegen Celik durch und passte scharf nach innen. Dort fand der Ball aber keinen Abnehmer, weil er für Klatt ein wenig zu steil war. Es ist bisher ein verteiltes Spiel, in dem beide Teams munter nach vorne spielen.

RWL spielt übrigens zunächst mit folgenden Akteuren: Brackmann - Katsaros, El Alami, Scheerer, Schoenrath, Sommer, Dunkel, Sattler, Besirlioglu, Urbas, Klatt

19.44 Uhr: SC Lüdenscheid - FC Eiserfeld 1:0: Immer noch 1:0 am Wehberg. Es ist ein sehr munteres Spiel vor mächtiger Kulisse. Etwa 500 Zuschauer verfolgen die Partie. Eiserfeld hatte durch einen Kopfball von Abwehrchef Brühl eine gute Chance. SCL-Keeper Martyniok parierte. Auf der Gegenseite hatte allerdings Ertelt vier weitere Gelegenheiten, traf dabei einmal den Pfosten. 

19.36 Uhr: RW Lüdenscheid - FC Neuruhrort 0:0: Seit fünf Minuten läuft in Dröschede die Partie zwischen RW Lüdenscheid und Neuruhrort. Die Bochumer haben die erste Chance. Cihan Tasbas schießt am Tor vorbei.

19.32 Uhr: FC Lennestadt - Concordia Wiemelhausen 0:1: Wiemelhausen geht in Werdohl gegen Lennestadt durch einen Kopfballtreffer von Ivo Kleinschwärzer in Führung.

19.26 Uhr: SC Lüdenscheid - FC Eiserfeld: Die ersten gut 20 Minuten am Wehberg sind absolviert. Die Gäste agieren auch durchaus gefällig, auch wenn die ganz große Chance bisher noch nicht dabei war. Dafür hatte der SC Lüdenscheid noch einen Hochkaräter. Jeworutzki jagte den Ball jedoch aus 20 Metern über das Tor. 

19.19 Uhr: Die Partie FC Lennestadt - Concordia Wiemelhausen wurde angepfiffen. Wiemelhausen macht gleich Druck. 

19.14 Uhr:   SC Lüdenscheid - FC Eiserfeld 1:0: Tooor für den SC Lüdenscheid. Ertelt bringt die Mannschaft von Jörg Schreyer in der 4. Minute in Führung. Nachdem FC-Keeper Löhr in der dritten Minute noch stark gegen Daniel Schwenck geklärt hatte, lässt er 60 Sekunden später eine harmlose Flanke fallen. Ertelt freut sich - und mit ihm der SCL.

19.10 Uhr: SC Lüdenscheid - FC Eiserfeld: Es hat ein bisschen länger gedauert. Inzwischen läuft die Partie am Wehberg.

19 Uhr: SC Lüdenscheid - FC Eiserfeld: Der SC Lüdenscheid startet mit folgender Elf: Martyniok - Krieger, König, Daniel Schwenck, Ertelt Wolf, Lüthy, Schreyer, Fuks, Jeworutzki, Dominick Schwenck 

18.58 Uhr: SC Lüdenscheid - FC Eiserfeld: Bei den Gästen steht Torjäger Ruben Balthasar in der Startformation. In den letzten Tagen hatte es stets geheißen, Eiserfelds Goalgetter, der 27 Tore erzielt hat, sei verletzt und könne nicht spielen.

18.57 Uhr: FC Lennestadt - Concordia Wiemelhausen: Das Spiel am Riesei wird etwa zehn Minuten später angepfiffen. Es stehen noch etwa 150 Zuschauer vor dem Stadion und warten auf Einlass.

18.52 Uhr: Für alle RWL-Fans, die wissen wollen, wie es in anderen Bezirksliga-Entscheidungsspielen steht. Hier berichtet unser Partnerportal aktuell von zwei Begegnungen.

18.47 Uhr: Der A-Liga-Meister SC Lüdenscheid genießt heute Abend im ersten von zwei Aufstiegsspielen gegen den FC Eiserfeld Heimrecht auf dem Sportplatz Wehberg. Anstoß ist um 19 Uhr. Es ist eins von drei Spielen, das wir heute Abend im Liveticker begleiten. Ebenfalls um 19 Uhr beginnt in Werdohl das Landesliga-Relegationsspiel zwischen FC Lennestadt und Wiemelhausen (Bochum). Um 19.30 Uhr beginnt in Dröschede Bezirksliga-Entscheidungsspiel RWL Lüdenscheid gegen FC Neuruhrort. 

Herzlich willkommen beim Live-Ticker auf come-on.de. 

Ab 18.45 Uhr berichten wir an dieser Stelle von den beiden Aufstiegsspielen RW Lüdenscheid gegen den FC Neuruhrort sowie SC Lüdenscheid gegen den FC Eiserfeld. Zudem haben wir das Landesliga-Aufstiegsspiel zwischen dem FC Lennestadt und Concordia Wiemelhausen im Angebot, das in Werdohl stattfindet. 

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare