Fußball-Kreisliga A

Die Joker treffen für den LTV 61

Freute sich über den ersten Dreier der Saison: Michael Schrenner.

Lüdenscheid - Der erste Saisonsieg des LTV 61 in der Fußball-Kreisliga A war ein verdienter, aber glanzloser. 2:1 (1:0) setzte sich die Schrenner-Elf am Dienstagabend nach durchwachsener Vorstellung gegen das punktlose Schlusslicht TuS Plettenberg II durch.

Die Gastgeber gaben zu Beginn Gas, hatten das Spiel im Griff und ein halbes Dutzend Chancen, wobei ein Distanzschuss Zakrzewskis das 1:0 bedeutete (22.). Auch wenn Zakrzewski (5.), Fregin (14., 26.) und D. Sajzev (30.) auch gut und gerne das 2:0 hätten machen können, so blieb es doch ein Auftritt der Platzherren, bei dem nach vorne vielfach die Präzision fehlte. 

Und der Druck ließ nach, so bekam der Gast Chancen: Yanik verpasste nach Rosenkranz-Flanke (36.), Binder schoss nebens Tor (45.) und verpasste auch in der 48. Minute das 1:1. Das sollte ihm aber doch noch gelingen: Nach Yanik-Vorarbeit traf Binder im dritten Versuch zum Plettenberger Ausgleich (54.). 

Bitter für den TuS war nun das verletzungsbedingte Ausscheiden von Keeper Denker. Der eigentlich als Feldspieler eingewechselte Sianas ging ins Tor – und spielte dem LTV in der 67. Minute bei einem Abstoß den Ball in den Fuß. Ein Schulte-Foulspiel ahndete der Referee nicht – und so traf der gerade eingewechselte Broig aus 14 Metern haltbar zum 2:1. 

Der TuS steckte nicht auf, setzte Nadelstiche und wäre nach Durgun-Freistoß durch Rosenkranz fast belohnt worden – Derdak aber verhinderte das 2:2 mit toller Parade (80.). Vier Minuten später machte mit Andi Schneider der nächste Joker per Distanzschuss zum 3:1 alles klar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare