TuS Plettenberg ist zurück in der Staffel 5

+
Kosta Michailidis (rechts) wechselt mit dem TuS Plettenberg von der Bezirksliga 4 in die Bezirksliga 5.

Kreisgebiet - Die Einteilung der Westfälischen Fußball-Amateurstaffeln durch den Verbandsfußball-Ausschuss (VfA), die am Donnerstag veröffentlicht wurde, enthielt zwar einige Überraschungen, aber nicht für die heimischen Kicker.

Das einzige Novum betrifft die Bezirksligen 4 und 5: Der TuS Plettenberg hatte den Antrag gestellt, aus der Staffel 4 zurück in die „eigentliche Heimat“, die Staffel 5, versetzt zu werden. Ein Antrag, dem der VFA deshalb problemlos entsprechen konnte, weil in den Staffeln 4 und 5 ohnehin in der vergangenen Spielzeit nur 31 Teams an den Start gegangen waren, zudem in der Staffel 4 im Verlauf der Saison der TSV Aue-Wingeshausen seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen hatte.

So kommen die beiden Staffeln erneut auf nur 31 Teams, der Weg war frei für die Rückkehr der Vier-Täler-Städter, so dass von den heimischen Klubs lediglich der neu formierte TuS Langenholthausen in der Staffel 4 verbleibt. Ist die Staffel-Ungleichbesetzung hierzulande noch recht harmlos, trifft es andere Staffeln gerade in den Bezirksligen weit heftiger: Die Besetzungslisten, nach regionalen Gesichtspunkten zusammengestellt, driften zwischen 15 und 18 Teams auseinander. Sicher keine ideale Konstellation, waren doch ursprünglich als Ergebnis der Strukturreform 192 Bezirksligisten in zwölf 16er-Staffeln vorgesehen.

VFA-Vorsitzender Reinhard Spohn (Herne) meint aber: „Wie in den vergangenen Jahren hat der VFA auch dieses Mal versucht, die Wünsche der Vereine bestmöglich zu berücksichtigen. In diesem Jahr ist uns dies wieder in rund 90 Prozent aller Fälle gelungen.“. Mithilfe mehrerer quadratmetergroßen Karten Westfalens wurden Vereine und Staffeln geographisch abgesteckt. „An die Grenzfälle sind wir sehr sensibel herangegangen, sodass wir hoffentlich für alle Vereine eine zufriedenstellende Lösung präsentieren können.“

Die neuen Staffeln: 

Oberliga Westfalen (Staffelleiter Reinhold Spohn):  DSC Arminia Bielefeld II, SV Westfalia Rhynern, TuS Erndtebrück (Absteiger RL), SC Hassel (Aufsteiger WL 1), 1. FC Kaan-Marienborn 07 (Aufsteiger WL 2), Hammer SpVg, FC Gütersloh 2000, SC Roland Beckum, SuS Neuenkirchen, FC Eintracht Rheine, SuS Stadtlohn 19/20, ASC 09 Dortmund, SpVgg. Erkenschwick, FC Brünninghausen (Aufsteiger WL 2), TuS Ennepetal, SV Lippstadt, SC Paderborn 07 II, TSV Marl-Hüls 1912

Westfalenliga Staffel 1 (Staffelleiter Hans-Dieter Schnippe): SuS Bad Westernkotten (Aufsteiger LL 1), FC Viktoria Heiden, Delbrücker SC, TuS Haltern (Aufsteiger LL 4), SV Rödinghausen II, SV Spexard, TSV Victoria Clarholz, BSV Roxel (Aufsteiger LL 4), SC Herford, 10. 1. FC Gievenbeck, SV Zweckel (Absteiger OL), TuS Hiltrup, SpVg. Vreden, SC Preußen 06 Münster II, YEG Hassel, SV Schermbeck (Absteiger OL)

Westfalenliga Staffel 2 (Staffelleiter Alfred Link): DSC Wanne-Eickel, FC Iserlohn 46/49, Kirchhörder SC 58, SpVg Olpe, SV Brackel 06, BV Westfalia Wickede, SC Neheim (Aufsteiger LL 2), Lüner SV (Aufsteiger LL 3), . SC Westfalia Herne, Mengede 08/20, FC Lennestadt (Aufsteiger LL 2), Holzwickeder SC, SV Horst Emscher 08, SV Concordia Wiemelhausen (Aufsteiger LL 3), DJK TuS Hordel, TuS 05 Sinsen (auf Wunsch in WL 2 umgruppiert)

Landesliga Staffel 2 (Staffelleiter Ernst Moos): TuS Erndtebrück II (Absteiger WL 2), SG Finnentrop-Bamenohl (Absteiger WL 2), SV Hüsten 09 (Aufsteiger BL 4), SV 04 Attendorn, FSV Werdohl, FC Altenhof, SV Hohenlimburg, FC Borussia Dröschede, Rot-Weiß Hünsborn, BSV Menden, RW Erlinghausen, SSV Meschede, FSV Gerlingen (Aufsteiger BL 5), SC Hennen, FC Wetter, SpVg. Hagen 11 (Aufsteiger BL 6)

Bezirksliga Staffel 4 (Staffelleiter Dirk Potthöfer): TuS Langenholthausen, SuS Langscheid/Enkhausen, BC Eslohe (Absteiger LL 2), VfL Bad Berleburg (Absteiger LL 2), SV Brilon, TuRa Freienohl, SV 19 Herdringen (Kreis Arnsberg), TuS GW Allagen, TuS Sundern, FC Kirchhundem, SV Oberschledorn/Grafschaft (Kreis HSK), FC Arpe Wormbach, TuS Warstein, SF Birkelbach, TSV Bigge-Olsberg

Bezirksliga Staffel 5 (Staffelleiter Hans-Uwe Frommann): SC Listernohl WL, Kiersper SC, SC Drolshagen, SG Hickengrund, VSV Wenden, SC Lüdenscheid (Kreis Lüdenscheid), SG Kleusheim/Elben (Kreis Olpe), SV Rothemühle, RW Lüdenscheid, SV Ottfingen, SV Germania Salchendorf, Fortuna Freudenberg, TSV Weißtal (Kreis Siegen-Wittgenstein), RSV Meinerzhagen, SuS Niederschelden, TuS Plettenberg (auf eigenem Wunsch umgruppiert von BL 4 in BL 5)

Frauen Bezirksliga Staffel 3 (Staffelleiter: Wolfgang Waßerloss): BW Voerde (Absteiger LL2, 1. Absteiger) 16/17), SuS Reiste, SpVg Bürbach, Fortuna Freudenberg II, ASSV Letmathe, LTV 61, FC Ebenau, TuS Sundern, SpVg SW Breckerfeld, Sportfreunde Siegen II (Absteiger LL 2), RW Ostentrop/Schönholthausen, SV Germania Salchendorf (Kreis Siegen), SV Schameder, FC Finnentrop II (Kreis Olpe), SC Berchum/Garenfeld (Kreis Hagen)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare