Fußball-Bezirksliga 5

Scimeca und Werwein zum Kiersper SC

+
Soll in der ersten Mannschaft aushelfen: Marvin Janssens.

Kierspe - Der Kiersper SC hofft nach fünf Spielen ohne Sieg am Pfingstmontag gegen den SC LWL 05 auf ein Erfolgserlebnis - und freut sich vorher schon mal über zwei weitere Neuzugänge.

Wäre die Saison in der Fußball-Bezirksliga ein 5000-Meter-Lauf – der Kiersper SC nähme aktuell die Rolle eines Läufers ein, der sich müde auf die Zielgerade schleppt. Seit dem 2:1-Coup im Heimspiel am 3. April gegen Spitzenreiter Gerlingen gab es drei Unentschieden und zwei Niederlagen in fünf Spielen – ernüchternd. 

Vor dem vorletzten Saisonheimspiel am Pfingstmontag um 15 Uhr gegen den SC Listernohl / Windhausen / Lichtringhausen 05 gibt es dann aber doch Erfreuliches. Ist die Gegenwart ein bisschen trist, so gibt es Mutmacher für die Zukunft, und zwar in Gestalt zweier weiterer Neuzugänge: Vom Nachbarn RSV Meinerzhagen hat Vincenzo Scimeca dem KSC seine Zusage gegeben. Der Linksfuß war beim RSV nach seiner Krankheit nicht mehr so zum Zuge gekommen, will nun aber ein paar Kilometer weiter neu angreifen. 

Aus der anderen Richtung – aus Halver – kommt der zweite Zugang: Der KSC bestätigte am Freitag den Wechsel von Eugen Werwein, den der FC Phoenix Halver bereits am Donnerstag als Abgang mit wahrscheinlichem Ziel Felderhof vermeldet hatte. Werwein ist kein Unbekannter beim KSC – der Defensive dürfte er mit seiner großen Erfahrung gut tun. 

Gleich vier Spieler sind im Urlaub

Zurück in die Gegenwart: Das Heimspiel gegen den SC LWL 05 ist durchaus eine Herausforderung, denn der Gast ist das beste Rückrundenteam der Liga. „Mit der Einstellung aus dem Spiel am Mittwoch in Niederschelden brauchen wir uns da nichts auszurechnen“, sagt KSC-Coach Andreas Wieczorek, „natürlich ist das eine ganz schwere Aufgabe. Ich erwarte aber auf jeden Fall eine Körpersprache, die signalisiert, dass wir gewinnen wollen.“ 

Vielleicht helfen dem KSC dabei die notgedrungenden Personal-Rochaden: Weil mit Dissing, Finke und den Becker-Brüdern gleich vier Spieler im Urlaub sind, dazu Batgün (gesperrt) und Winter (verletzt) fehlen, werden neben Brock auch Marius und Marvin Janssens aufrücken. Spieler, die womöglich mehr Motivation mitbringen als zuletzt der übrige Kader. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare