RSV Meinerzhagen peilt den Aufstieg an

Bezirksliga-"Transfermarkt": Das sind die personellen Veränderungen

+
Hakan Aktas (rechts) verlässt den RSV Meinerzhagen.

Kreisgebiet - Zwei der sechs heimischen Fußball-Bezirksligisten haben in der Sommerpause erheblich Qualität auf dem „Transfermarkt“ bewegt, um sich entsprechend zu verstärken. Das Restquartett übt sich – zumindest teilweise auch aus finanziellen Gründen – eher in bescheidener Zurückhaltung.

Hochkarätig verstärkt hat sich vor allem der RSV Meinerzhagen. Klares Ziel der Volmestädter, die die vergangene Saison als Dritter abschlossen, ist der Aufstieg in die Landesliga. Und angesichts der Qualität der getätigten Neuverpflichtungen – allerdings nur wenigen in der Defensive – ist dieses Ansinnen wohl auch ein realistisches.

Auch wenn der RSV dabei auf Hakan Aktas verzichten muss. Der Torjäger, der 2015/16 insgesamt 21 Mal traf, hat sich beim RSV abgemeldet; wohin es ihn ziehen wird, ist nach Stand von gestern noch offen. Favorisiert wird unter mehreren Bewerbern aktuell wohl Ex-Klub Phoenix Halver aus der Kreisliga A.

Vizemeister Rot-Weiß Lüdenscheid hat sein Aufgebot etwas breiter aufgestellt als in der Vorsaison, weil sich zu den Zugängen – vorwiegend aus der eigenen Jugend – mit den Langzeitverletzten Christian Dér und Dario Mazzola sowie dem bislang noch einer Wechselsperre unterliegendem Hakan Firat weitere „Neue“ gesellen und sieht sich damit gut aufgestellt. 

Der Kiersper SC hat zwar Substanz verloren (Bably, Eick, Stumpf), aber darauf geachtet, dass Coach Andreas Wieczorek ein breiteres Aufgebot als bisher zur Verfügung steht, denn in der Vorsaison wurde die KSC-Besetzung in der Rückrunde mitunter doch etwas dünn. 

Aufsteiger SC Lüdenscheid verliert nach dem tollen Meisterjahr nur zwei Stammkräfte, hofft durch seine Neuzugänge um Klatt und Mura nochmals Offensivsubstanz gewonnen zu haben. Der SC hatte aber bislang bei der Suche nach einem König-Nachfolger in der Innenverteidigung kein Glück. „Da suchen wir noch“, erklärt Jörg Schreyer, der mit den aus zwei Bezirksligajahren erfahrenen Kräften und Neuen die schnelle Akklimatisierung in neuer Umgebung erhofft.

Zum Comeback in der Staffel 5 kommt aus der Nachbarstaffel der TuS Plettenberg, der sich in erster Linie freut, wieder acht Derbys gegen Kreisnachbarn austragen zu können, aber auch auf den seiner Meinung nach technisch stärkeren Fußball in der neuen Umgebung. 

In der Staffel 4 gönnt sich der TuS Langenholthausen eine personelle Frischzellenkur: Aus dem bisherigen Kader des als Spieler nach Hohenlimburg gewechselten Ex-Coaches Michael Erzen sind nur noch drei Akteure übrig. Neutrainer Uli Mayer arbeitete zuletzt in der Landesliga-U 19 des SC Neheim und bringt gleich acht Spieler von seinem Ex-Klub mit – für TuS-Boss „Charly“ Grote vor allem Ausdruck für wieder mehr Regionalität auf dem Düsterloh.

Die Zu- und Abgänge in der Übersicht

RW Lüdenscheid 

Zugänge: Georgios Vassos (TuS Herscheid), Marvin Bonevski, Toni Esposito, Sedrick Adams (alle eigene Jugend), Hakan Firat (VSV Wenden, bereits während der vergangenen Saison), Rouven Noll (vereinslos/bereits während der vergangenen Saison), Christoffer Adler (VfB Altena)

Abgänge: Patrick Klatt (SC Lüdenscheid), Hendrik Dunkel (SV Attendorn), Yasin El Hadje (TSV Lüdenscheid), Hatem Jindou (Post SV Lüdenscheid), Piero Rizzi (Ziel unbekannt) 

Trainer: Marco Sadowski (wie bisher) 

Trainingsauftakt: 10. Juli mit Testspiel gegen den SSV Hagen (15 Uhr)

________________________

RSV Meinerzhagen 

Zugänge: David Kerefidis (SV Hohenlimburg 10), Andreas Spais (SV 04 Attendorn), Philipp Stumpf, Timo Eick (beide Kiersper SC), Jonas Ermes (SC LWL 05), Dominik Franz (VfB Altena), Furkan Demiray (TSG Sprockhövel A-Jugend), Nils Buchwalder (RW Lüdenscheid A-Jugend), Simon Bergen, Markus Nickel (beide eigene Jugend) 

Abgänge: Vincenczo Scimeca, Bülent Kubasik (beide Kiersper SC), Volkan Cevik, Serkan Demir, Orhan Eroglu (alle FC Phoenix Halver), Kevin Ihns (HSV Barmbek-Uhlenhorst), Hakan Aktas (Ziel unbekannt) 

Trainer: Mutlu Demir/Ufuk Sahin (wie bisher) 

Trainingsauftakt: 1. Juli

________________________

Kiersper SC 

Zugänge: Vincenzo Scimeca, Bülent Kubasik (beide RSV Meinerzhagen), Ömer Yilmaz (TuS Grünenbaum), Justin Lüthy (SC Lüdenscheid), Serkan Gürsoy (VSV Wenden), Eugen Werwein (FC Phoenix Halver), Mohammed El Alami (SV Hellas Lüdenscheid), Fabian Zelazkowski (RSV Meinerzhagen II), Christopher Brock (2. Mannschaft), Kürsad Eraslan (eigene Jugend) 

Abgänge: Philipp Stumpf, Timo Eick (beide RSV Meinerzhagen), Felix Bably (RS 19 Waldbröl), Marco Bartoszewicz (beruflich nach Berlin), Tom Hoffmann (Ziel unbekannt) 

Trainer: Andreas Wieczorek (wie bisher) 

Trainingsauftakt: 4. Juli

________________________

SC Lüdenscheid 

Zugänge: Bartos Mura (FSV Werdohl), Patrick Klatt (RW Lüdenscheid), Daniel Siegesmund (Polonia Lüdenscheid), Marius Thiemann, Sebastian Vater (beide TuRa Brügge), Dominique Niedergesäss (zuletzt inaktiv), Dominik Faßmann (eigene Reserve) 

Abgänge: Felix König (studienbedingt nach Stuttgart), Justin Lüthy (Kiersper SC) 

Trainer: Michael Dolezych als Spielertrainer und Jörg Schreyer (wie bisher) 

Trainingsauftakt: 14. Juli

________________________

TuS Plettenberg 

Zugänge: Florian Neuke (kam in der Winterpause von FSV Werdohl II, wird jetzt spielberechtigt), Ufuk Al (SC Plettenberg), Oguzhan Durgun (TSP Plettenberg), Ufuk Seyhan (SV Türk Attendorn, spielender Co-Trainer), Tecelli Yilmaz (VfR Rüblinghausen), Jan Schröder (SV Maumke), Berkin Özdemir (FSV Werdohl A-Jugend), Andreas Karzis (eigene Jugend) 

Abgänge: Dennis Rattelsberger, Steffen Hegemann (FSV Werdohl), Thomas Sachsenröder (TuS Versetal), Patrick Tierney (TuS Neuenrade), Sezer Bilgin (TSV Oestertal), Kosta Mergas (Hellas Lüdenscheid) 

Trainer: Kosta Michailidis (wie bisher) 

Trainingsauftakt: 3. Juli

________________________

TuS Langenholthausen 

Zugänge: Julian Gawenda (BSV Menden), Tim Rademacher, Dominik Guntermann, David Wagner, Sebastian Beutler (alle SC Neheim), Lars Kabath, Maximilian Schlinkert, Moritz Schültke, Werner Koch (alle SC Neheim A-Jugend), Steffen Kuhnert (TuRa Freienohl), Tim Allenstein (TuS Lenhausen), Jan-Ole Hesse, Alex Arf (eigene Jugend), Kevin Grote, Alex Grote (eigene Reserve) 

Abgänge: Baris Caliskan (TuS Sundern), Ömer Günes (Türkiyemspor Plettenberg), Markus Erzen (SSV Allendorf), Michael Erzen (SV Hohenlimburg), Cesare Deleo (Trainer FSV Werdohl A-Jugend), Sebastian Rosbach, Dardan Fazlija, Safet Tupella, Fatos Tupella, Deniz Akgül (alle Ziel unbekannt) 

Trainer: Uli Mayer (für Michael Erzen)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare