Fußball-Feriencamp

Felix Knuth "Talent des Sommers"

+
Alle Pokalgewinner des Feriencamps stellten sich am Ende zum Gruppenbild.

Lüdenscheid - Zum Finale des Feriencamps des Fußballkreises Lüdenscheid am Nattenberg gab es am Freitagnachmittag eine wahre Pokalflut: In vier Kategorien wurden jahrgangsweise Pokale an die stärksten Kickerinnen und Kicker verliehen.

Besondere Freude allerdings kam bei Felix Knuth (Foto zentral mit dem größten Pokal) auf: Knuth war vom Trainerteam des Camps um Camp-Chef Maik Ludwig als „Talent des Sommers“ ausgewählt worden. Damit darf der C-Jugend-Kicker des TuS Grünenbaum an einem Förder-Wochenende des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes in Kaiserau teilnehmen. 

Als „Torwart des Sommers“ wurde Elias Caccamo ausgezeichnet. Daneben gab es Pokale in gleich vier Kategorien – in einer Woche, die sehr vom exzellenten Wetter profitierte, waren hier die Sieger ermittelt worden. Bei den Jüngsten (Jahrgang 2008) gewann Nick Mertgens gleich alle vier ausgelobten Trophäen. 

Alle Pokalgewinner der Woche im Überblick:
Dribbelkönig: Alicia Tews (Mädchen), Nick Mertgens (Jahrgang 2008), Levin Half (2007), Phil Dabovic (2006), Niklas Schnepper (2005), Nicolas Gutberlet (2004), Alexander Niegsch (2003) 
Elfmeterkönig: Nick Mertgens (2008), Philipp Paulus (2007), Josh Hinterthan (2006), Michel Weber (2005), Berat Aydogdu (2004), Noah Klefinghaus (2003)
Sprinterkönig: Nick Mertgens (2008), Luca Matthias Vedder (2007), Phil Dabovic (2006), Fabian Streppel (2005), Elias Caccamo (2004), Leon Spähr (2003) –
Härtester Schuss: Alicia Tews (Mädchen), Nick Mertgens (Jahrgang 2008), Philipp Paulus (2007), Phil Dabovic (2006), Niklas Schnepper (2005), Fabian Brock (2004), Noah Klefinghaus (2003)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare