Auftaktniederlage für den RSV-Nachwuchs

+
Mit einer Niederlage sind die B-Junioren des RSV Meinerzhagen (blaue Trikots) in die Aufstiegsrunde gestartet.

Neheim -  Mit einer vermeidbaren Niederlage sind die B-Juniorenfußballer des RSV Meinerzhagen in die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga gestartet: Beim SC Neheim II zogen sie am Sonntagvormittag mit 1:2 (0:0) den Kürzeren.

Dabei begann der Auswärtsauftritt der Volmestädter im Binnerfeld durchaus verheißungsvoll: Kerem Yeniay (1.) und Muhammedemin Güzel (14./20.) hätten den RSV früh in Führung bringen können. Im weiteren Verlauf kristallisierten sich indes die Neheimer als die speziell im Mittelfeld zweikampfstärkere Mannschaft heraus, die bei Rossis Freistoß an den Pfosten (27.) dann ebenfalls am ersten Treffer schnupperte.

Torlos ging’s in die Halbzeitpause, und nach Wiederbeginn bewahrte Schlussmann Philipp Hupperich den RSV gleich zwei Mal – nämlich gegen Kree-Lange (43.) und Rossi (49.) – vor einem Rückstand. Nachdem Yeniay auf der Gegenseite freistehend vergeben hatte (55.), war es nach 64 Minuten schließlich passiert: Der schussstarke Linksfuß Rossi brachte die Neheimer in Führung.

Doch Meinerzhagens Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Vier Minuten später glich Ziya Batuhan Er mit einem sehenswerten Lupfer aus.

Angesichts des Spielverlaufs hätten die Schützlinge von Trainer Enver Yeniay mit einem Unentschieden sicherlich gut leben können, am Ende aber gab die größere Entschlossenheit den Ausschlag zu Gunsten des SC Neheim II. In der Schlussminute kam Gianluca Kree-Lange nach einer Freistoßflanke einigermaßen ungehindert im Gäste-Strafraum zum Kopfball und nickte zum umjubelten Siegtreffer ein.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare