Schach-Konferenz

Neue Impulse für die Schach-Vereinsarbeit

+
Auf neue Impulse für die Schach-Vereinsarbeit hoffen die Teilnehmer an der Vereinskonferenz am 20. August.

Schalksmühle - Am letzten Samstag der Sommerferien (20. August) findet im Feuerwehrgerätehaus in Schalksmühle eine Vereinskonferenz statt, zu der die Deutsche Schachjugend, die Schachjugend NRW und die Schachjugend Südwestfalen gemeinsam einladen. Ab 11 Uhr wartet im Domizil des Schachvereins Märkischer Springer Halver-Schalksmühle ein interessantes Lehrgangs-Programm auf die Teilnehmer.

Das Angebot richtet sich an alle Jugendlichen und natürlich an diejenigen, die sich ehrenamtlich im Verein und der Jugendarbeit engagieren. Auch „alte Hasen“ können von den Impulsen der Referenten für die Vereinsarbeit profitierten, verspricht die Vorsitzende der Schachjugend Südwestfalen, Sarah Pieck, die sich freut, die Veranstaltung nach Südwestfalen bekommen zu haben.

 Die Referenten an diesem Tag werden der Geschäftsführer der Deutschen Schachjugend, Jörg Schulz, und der Vorsitzende der „Kommission Sport- und Spielbetrieb“ der Schachjugend NRW, Thomas Kubo, sein. Sie stellen unter anderem Themen wie Ideen für die Jugendarbeit, Schulschach, Öffentlichkeitsarbeit, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Ideen für die Vereinsarbeit ‘von und mit’ Jugendlichen vor und nehmen sich darüber hinaus Zeit, die Fragen der Teilnehmer zu beantworten. 

Alle Teilnehmer erhalten zudem am 20. August ein kostenloses Informations- und Werbepaket für die tägliche Arbeit den Vereinen. Auch der ausrichtende MSHS freut sich, die Veranstaltung in Schalksmühle ausrichten zu dürfen. Neue Ideen und Anregungen sollen auch der Arbeit an der Volme vor dem Start in die neue Spielzeit Rückenwind verleihen.

Anmeldungen zur Vereinskonferenz sind unter der Internet-Adresse www.svswf.de/vereinskonferenz möglich. Bei Fragen und Anregungen steht der Jugendvorstand unter der E-Mail-Adresse jugendvorstand@svswf.de gerne zur Verfügung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare