Basketball-Oberliga

Beidseitige Vorfreude aufs Topspiel

+
Dynamik pur: Semir Albinovic (links) und die Baskets wollen am Samstag beim BC Langendreer ihren dritten Sieg im dritten Spiel einfahren.

Lüdenscheid - Es ist zwar erst der dritte von insgesamt 22 Spieltagen, dennoch ist das Prädikat Spitzenspiel durchaus angebracht, wenn die Baskets Lüdenscheid am Samstag beim BC Langendreer gastieren (18.30 Uhr, Dördelhalle in Langendreer), haben beide Teams ihre bisherigen zwei Aufgaben doch sehr sicher gelöst.

Der Neuling, der mit 21 Siegen aus 22 Spielen den Aufstieg geschafft hatte, sogar noch ein wenig souveräner als die Bergstädter: Dem 72:56 im Bochumer Derby gegen die AstroStars III folgte ein noch klareres 75:52 beim TuS Breckerfeld. Auffällig dabei: Über einen ausgesprochenen Shooter scheint Trainer Dirk Winkler nicht zu verfügen. Stattdessen dominiert Ausgeglichenheit, ist jeder Spieler in der Lage zu scoren. 

Zumindest beim Trainer ist die Vorfreude schon groß. „Mit den beiden Neuzugängen aus Olpe gehört Lüdenscheid definitiv zu den Topfavoriten. Dennoch glaube ich, dass wir uns nicht zu verstecken brauchen. Wenn wir es schaffen, den Gästen unser Spiel aufzudrücken, ist mit Sicherheit was drin“, so Winkler. 

Teambasketball und hohes Tempo war das, was die Baskets in Halbzeit zwei beim 85:63-Erfolg gegen die TG Witten ausgezeichnet hatte, und daran möchte Trainer Amir Hujic nur allzugern anknüpfen. „Langendreer ist für mich eine Unbekannte, mal schauen, wie die so beginnen. In erster Linie schauen wir aber ohnehin auf uns und wollen unser dynamisches Spiel durchbringen. Und da bin ich ganz zuversichtlich“, ist auch beim Bosnier die Vorfreude groß. 

Verzichten muss er zwar auf Krasniqi, Arvanitakis (beide Zerrung) und Schneider (Bänderdehnung), dafür rückt neben Lüsebrink auch Spielmacher Koch in den Kader, für den es der Saisoneinstand sein wird.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare