Duschmöglichkeiten und Parkplätze sind vorhanden

Alles ist angerichtet für den 14. AOK-Firmenlauf

+
Etwas mehr als 5400 Läufer werden am Freitagabend beim 14. AOK-Firmenlauf auf die gut sechs Kilometer lange Strecke gehen. Nach dem Lauf besteht in der Knapper Schule an der Lessingstraße eine Duschmöglichkeit.

Lüdenscheid - Nach wochenlangen Vorbereitungen ist es heute soweit. Der 14. AOK-Firmenlauf im Märkischen Kreis wird um 19.30 Uhr gestartet. Das bunte Vorprogramm beginnt schon am Nachmittag. Einzig das Wetter könnte möglicherweise Probleme bereiten.

Seit einigen Monaten laufen die Vorbereitungen für die 14. Auflage des Laufevents im Märkischen Kreis auf Hochtouren. Sowohl Veranstalter als auch Sportler hatten genügend Zeit, sich für den Start am heutigen Abend zu rüsten. Die Turbo-Schnecken Lüdenscheid hatten sowohl für Walker als auch für Läufer Vorbereitungskurse angeboten. Die Organisatoren hatten ihrerseits mit der Polizei und der Stadt an einem Tisch gesessen. Ein Sicherheitskonzept musste erstellt werden, die Stadt erteilte die Genehmigung, dass bis nachts um 1 Uhr auf dem Sternplatz gefeiert werden darf. Das Sicherheitskonzept sieht unter anderem vor, dass auf dem Rathausplatz keine Zelte, Stehtische oder Sonnenschirme aufgebaut werden dürfen.

Ralf Jurka von der AOK Nordwest hatte bereits in der vergangenen Woche berichtet, mit den Vorbereitungen liege man im Soll. Das Starterfeld hat die ideale Größe. Die 5000-Starter-Marke wurde geknackt, etwas mehr als 5400 Sportler haben sich angemeldet, 323 Firmen sind in der Bergstadt vertreten. 

Auch für die zahlreichen Begleitautos musste Platz geschaffen werden. Hierfür steht ein Privatparkplatz zur Verfügung, jede Firma konnte sich einen Parkausweis sichern. Die MVG sponsert in diesem Jahr die kostenlose Nutzung der MVG-Linien innerhalb Lüdenscheids. Die Läufer müssen nur ihre Startnummer vorzeigen. Wenn dann die Aktiven nach und nach am Sternplatz eintreffen, beginnt um 17.30 Uhr das Unterhaltungsprogramm. Ab 17 Uhr bieten die Lüdenscheider Nachrichten, Medienpartner des Firmenlaufes, die Möglichkeit, sich als Team kostenlos ablichten zu lassen.

Auszeichnung der kreativsten Kostüme

Um 18.30 Uhr beginnt die Präsentation und Siegerehrung der kreativsten Kostüme der Mannschaften. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von 300 Euro, die Teilnehmer müssen sich bis 18.30 Uhr auf der Bühne einfinden. Um 19.10 Uhr biegt das Vorprogramm auf die Zielgerade ein, mit Gabi Marré von den Turbo-Schnecken beginnt das Warm-Up. Um 19.25 Uhr begeben sich die Läufer in die Startaufstellung, ehe um 19.30 Uhr der Startschuss des Firmenlaufes fällt, der auf knapp sechs Kilometern nicht durch den Rathaustunnel, sondern über das Sauerfeld führt. Am Parkplatz Wermecker Grund ist eine Getränke-Station der AOK aufgebaut. Für den Zieleinlauf bitten die Veranstalter die Läufer darauf zu achten, keinen Rückstau zu erzeugen, damit alle Starter ohne Probleme ins Ziel kommen können.

Damit niemand verschwitzt an der Feier im Anschluss an den Lauf teilnehmen muss, besteht in der Knapper Schule an der Lessingstraße eine Duschmöglichkeit. Ab 22 Uhr sind auf einer großen LED-Wand die ersten Fotos des Laufes zu bewundern. Einen Strich durch die Rechnung machen könnte das Wetter. Im Verlauf des Tages ist mit Gewittern zu rechnen, das Niederschlagsrisiko liegt bei 50 Prozent. 2012 musste der Firmenlauf kurzfristig abgesagt und Ende August nachgeholt werden.

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare