Terror-Anschläge nicht vergessen

Boateng: "Die Schatten von Paris sind noch da"

+
Jerome Boateng.

Ascona - Die Schatten von Paris sind immer noch da: Fußball-Nationalspieler Jerome Boateng (27) fährt mit einem etwas mulmigen Gefühl zur EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

"Auch wenn ein bisschen Zeit verstrichen ist seit November vergangenen Jahres - es war und ist eine schwierige Situation", sagte der Weltmeister im Interview mit DB Mobil: "Aktuell kann überall etwas passieren, darüber muss man sich leider im Klaren sein."

Am 13. November hatte die Nationalmannschaft im Stade de France - dem Finalstadion der EM - gespielt, während in Paris die Terroranschläge stattfanden. "Für mich war diese Nacht im Stadion einer der schwierigsten Momente meiner Karriere, die schlimmste Erfahrung meines Lebens", sagte Boateng.

Fußball-EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Stadien und Themenseite

In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Außerdem haben wir alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu den Stadien der EM 2016 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen die wichtigsten Infos zum Kader von Deutschland bei der EM 2016. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-EM 2016 in Frankreich bei tz.de.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare