Bloß nicht zu sicher fühlen

Die größten Aufholjagden der Champions League

Milan weint, Messi (r.) lacht
+
Milan weint, Messi (r.) lacht

London - Alles spricht für ein deutsches Champions-League-Finale in Wembley. Doch Borussia Dortmund und der FC Bayern dürfen sich nicht zu sicher sein, wie die Champions-League-Historie zeigt:

In der Geschichte der Königsklasse hat es bereits einige Aufholjagden gegeben. Bislang ist es fünf Teams gelungen, einen Rückstand von zwei oder mehr Toren wettzumachen. Zweimal gelang dieses Kunststück dem Bayern-Gegner FC Barcelona.

Die größten Aufholjagden in der Champions League

18.04.2000 FC Barcelona - FC Chelsea 5:1 n.V. (1:3/Viertelfinale) 06.04.2004 AS Monaco - Real Madrid 3:1 (2:4/Viertelfinale) 07.04.2004 Dep. La Coruna - AC Mailand 4:0 (1:4/Viertelfinale) 14.03.2012 FC Chelsea - SSC Neapel 4:1 n.V. (1:3/Achtelfinale) 12.03.2013 FC Barcelona - AC Mailand 4:0 (0:2/Achtelfinale)

dpa

Kommentare