Hyypiä hofft auf Rückkehrer

Bayer ohne Boenisch gegen ManU

+
Sebastian Boenisch wird Bayer Leverkusen gegen Manchester United fehlen

Leverkusen - Am Mittwoch empfängt Bayer Leverkusen in der Champions League Manchester United. Die Werkself muss einen weiteren Ausfall beklagen.

Bayer Leverkusen muss im Champions-League-Spiel gegen Manchester United am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky) außer Nationalspieler Sidney Sam (Muskelfaserriss) auch auf Sebastian Boenisch (Knieverletzung) verzichten. „Er hat am Dienstag nicht trainiert, höchstwahrscheinlich wird er ausfallen“, sagte Teamchef Sami Hyypiä.

Der Finne hofft aber auf ein Comeback von Stefan Reinartz, der zuletzt wegen einer Fersenverletzung ausfiel. „Er hat wieder mit der Mannschaft trainiert und wird im Kader stehen“, sagte Hyypiä: „Aber wir haben noch nicht entschieden, ob er auf der Bank sitzt oder von Anfang an spielen wird.“

Für Sam wird aller Voraussicht nach Gonzalo Castro ins Team rücken. Sollte Reinartz auch noch ausfallen, dürfte Jens Hegeler seine Chance bekommen. Der 25-Jährige hatte beim 2:1 gegen Real Sociedad San Sebastian in der Nachspielzeit den Siegtreffer erzielt. Mit einem weiteren Erfolg gegen Manchester hätte Bayer einen Spieltag vor Ende der Gruppenphase den Einzug ins Achtelfinale sicher.

SID

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare