UEFA Champions League

Sporting Lissabon - Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream

+
Gonzalo Castro (links) ist einer von elf verletzten Spielern, die dem BVB in Lissabon nicht zur Verfügung stehen.

Dortmund - Am Dienstagabend (20.45 Uhr) tritt der BVB am dritten Spieltag der UEFA Champions League bei Sporting Lissabon an. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream.

Für den BVB geht es in Lissabon darum, wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. So hatte es Roman Bürki am Sonntag vor dem Abflug nach Portugal gesagt. Nach nur einem Punkt aus den Spielen gegen Hertha BSC (1:1) und in Leverkusen (0:2) wollen die Dortmunder in der Champions League den ersten Platz in der Gruppe F verteidigen, wenn auch das Unterfangen angesichts der vielen Verletzten nicht einfach wird.

Sporting Lissabon - Borussia Dortmund live im TV bei Sky

Die Spiele der Champions League werden live und exklusiv auf Sky übertragen. So auch die Partie von Borussia Dortmund bei Sporting in Lissabon. Die Berichterstattung des Pay-TV-Senders beginnt um 19.30 Uhr auf Sky Sport 3 HD beziehunsgweise auf Sky Sport 3. Anpfiff im Estádio José Alvalade XXI ist um 20.45 Uhr.

Sporting Lissabon - Borussia Dortmund im Live-Stream via SkyGo

Als Abonnent von Sky können Sie das Duell zwischen Sporting Lissabon und Borussia Dortmund auch kostenlos im Live-Stream auf SkyGo.de sehen. Für mobile Endgeräte wie Tablet oder Smartphone wird die SkyGo-App empfohlen. Die gibt es für Apple-Nutzer im iTunes-Store. Für Android-Geräte gibt es die SkyGo-App im Store von Google Play.

Wegen des hohen Datenverbrauchs von Live-Strems ist eine stabile WLAN-Verbindung ratsam. Ansonsten könnte Ihr vertraglich vereinbartes Datenvolumen schnell aufgebraucht sein, und Sie surfen nur in stark gedrosselter Geschwindigkeit. Einen Live-Stream abzuspielen ist dann nicht mehr möglich.

Sporting Lissabon - Borussia Dortmund bei uns im Live-Ticker

Die Partie des BVB in Lissabon können Sie natürlich auch bei uns im Live-Ticker verfolgen, in dem wir Sie über das Geschehen in Portugal auf dem Laufenden halten.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare