DFL legt Spielplan 2016/17  vor - Abstimmung: Was ist drin?

Vizemeister BVB startet mit Heimspiel gegen Mainz 05 in neue Saison

+
Das zweite Jahr beim BVB beginnt für Thomas Tuchel mit einem Heimspiel gegen seinen Ex-Verein FSV Mainz 05.

[Update 11.39 Uhr] Dortmund - Vizemeister Borussia Dortmund startet mit einem Heimspiel gegen 1. FSV Mainz 05 in die zweite Spielzeit unter der Regie von Trainer Thomas Tuchel. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat am Mittwoch pünktlich um 11 Uhr den Spielplan 2016/17 veröffentlicht und den Schwarz-Gelben diese Partie für den 27./28. August beschert. Die von den Fans mit Hochspannung erwarteten Revierderbys Nummer 171 und 172 gegen den FC Schalke 04 finden am 9. (28. - 20. 10. in Dortmund) und 26. Spieltag (31. 3. - 2. 4. 2017 in Gelsenkirchen) statt.

Am Freitag, 26. August, eröffnet der Deutsche Meister mit einem Heimspiel die neue Serie. Der FC Bayern München trifft um 20.30 Uhr auf den SV Werder Bremen.

Borussia Dortmund spielt zum Auftakt der neuen Spielzeit am 27. oder 28. August zu Hause gegen den 1. FSV Mainz 05. Eine Woche später gastieren die Borussen dann beim Bundesliga-Neuling RB Leipzig. 

Tuchel: "Eine echte Herausforderung"

"Der Auftakt gegen Mainz, eine top-organisierte und eingespielte Mannschaft, ist eine echte Herausforderung! In Leipzig sind wir anschließend zu Gast bei der Bundesliga-Heimpremiere. Das wird mit Sicherheit eine außergewöhnliche Atmosphäre – wir freuen uns darauf“, wird Cheftrainer Thomas Tuchel auf der Homepage des BVB zitiert.

Der erste Spieltag 2016/17 im Überblick

FC Bayern München - Werder Bremen (Freitag, 26. August)

Borussia Dortmund - 1. FSV Mainz 05

Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen

Hertha BSC - SC Freiburg

1. FC Köln - Darmstadt 98

Hamburger SV - FC Ingolstadt

FC Augsburg - VfL Wolfsburg

TSG Hoffenheim - RB Leipzig

Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04

Champions League und dann Darmstadt

Nach den beiden ersten Bundesliga-Spieltagen steht für Dortmund am 13. oder 14. September bereits der erste Spieltag in der Champions League auf dem Programm, ehe im zweiten Heimspiel der Saison der SV Darmstadt 98 nach Dortmund kommt.

Michael Zorc sagt: „Einfluss auf die Spielplan-Erstellung haben wir ohnehin nicht – insofern nehmen wir es so, wie es kommt und sind zufrieden mit unserem Auftaktprogramm der Saison 2016/2017.“

Revierderbys Nummer 171 und 172

Die Revierderbys Nummer 171 und 172 gegen den FC Schalke 04 finden am 9. (28. - 20. 10. in Dortmund) und 26. Spieltag (31. 3. - 2. 4. 2017 in Gelsenkirchen) statt.

Die Fotostrecken zu den Revierderbys 2015/16

Revierderby: Borussia Dortmund gegen FC Schalke 04

BVB gewinnt 3:2 gegen Schalke

Die Bilanz in den bisherigen 170 Revierderbys gegen Schalke spricht für die Schalker, die 67 Mal den Platz als Sieger verließen und 60 Mal komplett leer ausgingen. 43 Duelle endeten unentschieden - S04 erzielte 325 Treffer und kassierte 265 Gegentore.

Erstes Duell gegen die Bayern am 11. Spieltag

Das Hinrundenduell zwischen den Bayern und Dortmund ist für den 11. Spieltag (18. - 20. November) im Signal Iduna Park vorgesehen. Dann wird Nationalspieler Mats Hummels erstmals an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren.

Heimspiel gegen Bremen als Saisonfinale 

Zum Saisonfinale am 20. Mai erwartet der BVB um 15.30 Uhr den SV Werder Bremen in Dortmund.

Hier gibt es alle BVB-Spiele auf einen Blick

Das erste Pflichtspiel des BVB findet bereits eine Woche vor dem Ligastart im DFB-Pokal statt. In der ersten Runde gastiert Dortmund beim Viertligisten Eintracht Trier (19. bis 22. August).

Das ist das Vorbereitungsprogramm des BVB

Das ist der Rahmenterminkalender für die Saison 2016/16

Im Video der DFL: So entsteht der Bundesliga-Spielplan

Video

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare