Engländer berichten

Guardiola will Aubameyang zu ManCity holen

+
Pierre-Emerick Aubameyang steht bei Borussia Dortmund noch bis 2020 unter Vertrag.

Hamm - Pierre-Emerick Aubameyang steht weiter im Fokus vieler Top-Klubs. Nun soll Pep Guardiola mit Manchester City um den Stürmer von Borussia Dortmund buhlen.

Pep Guardiola bekommt nicht genug. Derzeit ist der Trainer mit Manchester City Tabellenführer der Premier League. Gab im Sommer fast 200 Millionen Euro für neue Spieler aus. Im kommenden Jahr sollen umgerechnet 170 weitere Millionen folgen, um die Qualität des Kaders noch einmal anzuheben.

Der englische Mirror bringt dabei auch schon einige Namen ins Spiel, die auf Guardiolas Liste ganz oben stehen sollen. Dazu gehört dem Bericht zufolge neben Hector Bellerin oder Leonardo Bonucci auch Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund. Der Top-Stürmer ist noch bis 2020 vertraglich an den BVB gebunden. Bei den rund 55 Millionen Euro Ablöse, die das Blatt ins Spiel bringt, dürften die Dortmunder aber sich noch nicht schwach werden und den Gabuner für diese Summe ziehen lassen.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare