Nuri Sahin für EM-Kader der Türkei nominiert

Dortmund - Nuri Sahin, Mittelfeldspieler beim BVB, ist für den vorläufigen EM-Kader der türkischen Nationalmannschaft nominiert. Von den 31 Spielern werden allerdings noch einige Akteure gestrichen.

Neben Nuri Sahin sind auch die Bundesliga-Spieler Hakan Calhanoglu (Bayer Leverkusen) und Yunus Malli (FSV Mainz) im vorläufigen Aufgebot. Die Türkei hat bei den EM mit der Gruppe D eine der stärksten erwischt: Sie treffen in der Vorrunde aus Spanien, Kroatien und Tschechien.

Nuri Sahin hatte sich nach monatelanger Verletzungspause wieder in die BVB-Mannschaft gespielt. Von einem Stammplatz ist er aber noch weit entfernt: Sahin kam in der Bundesliga neunmal zum Einsatz.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare