Lars Ricken bleibt Jugendkoordinator bei Borussia Dortmund

Dortmund - Der BVB hat seinen Vertrag mit Jugendkoordinator Lars Ricken verlängert. Der ehemalige Bundesprofi trägt bis 2021 die Verantwortung im Dortmunder Nachwuchsbereich.

"Unsere U-Mannschaften haben eine tolle Entwicklung genommen und von der U19 bis zur U14 mit einer Ausnahme allesamt erste Plätze belegt", so BVB-Chef Hans-Joachim Watzke am Dienstag. Aktuell steht die Dortmunder U19 im Finale um die Deutsche Meisterschaft gegen die TSG Hoffenheim.

Der 39-jährige Ricken ist seit 2008 Jugendkoordinator beim BVB. Mit seinem Lupfer-Tor im Champions League-Endspiel 1997 hat er sich in Dortmund unsterblich gemacht.

Zur kompletten Meldung des BVB.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare