Bundestrainer nominiert Sven Bender nach

NÜRNBERG - Bundestrainer Joachim Löw hat für das zweite WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Kasachstan Sven Bender nachnominiert.

 Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund hatte wegen einer Grippe für die erste Partie am Freitagabend in Astana absagen müssen. Bender ersetzt im deutschen 20-Mann-Kader den beim Rückspiel am Dienstag in Nürnberg gesperrten Vize-Kapitän Bastian Schweinsteiger, der beim 3:0-Sieg in Kasachstan die zweite Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb gesehen hatte. Schweinsteiger reiste nach der Landung des DFB-Teams am Samstag um 5.15 Uhr in Nürnberg gleich weiter zurück nach München.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare