Nach langer Verletzungspause

Wann kehrt Marco Reus zurück?

+
Wann Marco Reus wieder voll belastbar ist, ist immer noch unklar.

Dortmund - Wann kehrt Marco Reus auf den Trainingsplatz und vor allem auf das Spielfeld zurück? Von Seiten des BVB war stets die Rede davon, dass Reus Mitte August wieder trainieren solle.

Beim Pokalfinale im Mai 2016 stand der Nationalspieler zuletzt auf dem Rasen. Seitdem plagt sich Reus mit seiner Adduktorenverletzung herum. Mitte August, so hatte es geheißen, wird Reus auf den Trainingsplatz zurückkehren.

Reus arbeitete zuletzt mit einem privaten Fitness-Trainer auf dem Trainingsplatz, der Rest des Kaders holte sich derweil in Bad Ragaz den Feinschliff für die Saison 2016/17.

Götze bedankt sich für warmen Empfang: Bilder der Teampräsentation

In der Schweiz spielte der BVB vergangene Woche gegen Athletic Bilbao. Im Anschluss an das Spiel gegen die Basken hielt Thomas Tuchel eine zeitnahe Rückkehr von Reus ins Training für ausgeschlossen. "Das dauert noch. Jede Erwartung würde Druck verursachen und dazu führen, dass man Tage zählt", so Tuchel in der Mixed Zone.

Tag 2 des BVB-Trainingslagers in Bad Ragaz 2016

Der Verein korrigierte die Aussage noch am Abend. Es handele sich um ein Missverständnis. An dem Plan, dass Reus Mitte August ins Training zurückkehrt, habe sich nichts geändert. Dem ist wohl auch so.

Wie die "Sport Bild" berichtet, wird in den nächsten Wochen allerdings noch abgewartet, wie der verletzungsanfällige Offensiv-Star mit der erhöhten Belastung zurechtkommt. Bislang hat er nur Lauf- und Kraftübungen absolviert. Demnach fällt erst dann die Entscheidung, wann Reus wieder voll einsatzfähig ist und wie es weitergeht.

Borussia Dortmund - AFC Sunderland 1:1

Dem Bericht zufolge geht man intern nicht davon aus, dass Reus vor Oktober wieder auf dem Platz steht. Pessimisten reden sogar von einem Comeback im Jahr 2017.

Quelle: Sport Bild 

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare