1. Spieltag

Dank Aubameyang: BVB bezwingt Mainz 05 mit 2:1

+
Pierre-Emerick Aubameyang erzielte beide Treffer beim 2:1-Sieg des BVB gegen Mainz 05.

Dortmund - Borussia Dortmund hat das erste Bundesliga-Spiel der Saison 2016/17 2:1 gegen den FSV Mainz 05 gewonnen. Die Treffer erzielten Pierre-Emerick Aubameyang (17., 89. FE) und Yoshinori Muto.

Der BVB präsentierte sich von Beginn an zielstrebig. Auf der rechten Seite brachte Ousmane Dembélé den Mainzer Linksverteidiger Daniel Brosinski immer wieder in Schwierigkeiten. Entsprechend häufig war Dortmunds Dribbelkünstler häufig nur mit Fouls zu stoppen.

Die Führung erspielten sich die Gastgeber allerdings über die linke Seite. Neuzugang André Schürrle spielte den Ball scharf auf den langen Pfosten, Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang stand goldrichtig und traf zur verdienten Führung des BVB. Die Schwarzgelben blieben mit der Führung im Rücken zwar spielbestimmend, machten bei heißen Temperaturen bis zur Halbzeitpause aber nicht mehr als nötig.

Bilder der Partie des BVB gegen den FSV Mainz 05

Nach dem Seitenwechsel war es André Schürrle, der mit einem Schlenzer von der linken Seite die Großchance zum 2:0 hatte (48.). Im Gegenzug setzte der Mainzer Christian Clemens den Ball knapp über das Tor von Roman Bürki. Wie schon im ersten Abschnitt suchte Dembélé häufig das Eins-gegen-eins, seine sehenswerten Dribblings verliefen aber auch häufig im Sand. In der 66. Minute prüfte Sebastian Rode Jonas Lössl im Tor der Gäste, der den Ball aber abprallen lassen konnte.

Trotz des Rückstandes kam von Seiten der Gäste nicht das allermeiste, auch die Elf von Thomas Tuchel agierte in der Schlussphase nicht mehr zwingend. Zu seinem Bundesliga-Debüt kam noch Raphael Guerreiro, der für den ausgepumpten Rode ins Spiel kam. Durch einen von Karim Onisiwo an Schürrle verursachten Foulelfmeter erhöhten die Borussen noch auf 2:0. Aubameyang verwandelte souverän. Dem FSV gelang durch Yoshinori Muto nach Vorarbeit von Donati noch der Anschlusstreffer zum 2:1 (90.).

Dortmund: Bürki – Passlack (77. Piszczek), Sokratis, Bartra, Schmelzer – Rode (86.Guerreiro), Castro (58. Weigl) – Dembélé, Kagawa, Schürrle – Aubameyang

Mainz: Lössl – Donati, Bell, Balogun, Brosinski – Gbamin, Frei – Serdar (71. Öztunali) – Onisiwo, Malli (86. De Blasis), Clemens (81. Muto)

Schiedsrichter: Robert Hartmann

Tore: 1:0 Aubameyang (17.), 2:0 Aubameyang (89., FE), 2:1 Muto (90.)

Zuschauer: 81.360

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare