5. Bundesliga-Spieltag

Ticker: Der BVB schlägt Freiburg 3:1

+
Lukasz Piszczek traf gegen den SC Freiburg zum 2:0.

Dortmund - Und weiter geht's! Für Borussia Dortmund steht das Heimspiel gegen den SC Freiburg an. Gibt es das nächste Schützenfest? Wir berichten im Live-Ticker.

Borussia Dortmund - SC Freiburg 3:1

Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Ginter, Schmelzer - Weigl, Castro - Dembélé (80. Rode), Götze (71. Guerreiro), Mor (64. Pulisic) - Aubameyang
Freiburg: Schwolow - Ignjovski, Gulde (54. Niedermeier), Höfler, Günter - Söyüncü, Abrashi - Bulut, Griffel - Philipp (67. Niederlechner), Petersen (54. Haberer)
Tore: 1:0 Aubameyang (44.), 2:0 Piszczek (53.), 2:1 Philipp (60.), 3:1 Castro (90.)

+++ Ende in Dortmund: Der BVB besiegt den Sport-Club mit 3:1. Wir veranschieden uns aus dem Signa Iduna Park. Schönen Abend noch und bis demnächst. Weiter geht es am Dienstag mit dem Champions-League-Kracher gegen Real Madrid - natürlich bei uns im Live-Ticker. Das Heimspiel des BVB gegen die Königlichen gibt es nur im Pay-TV zu sehen.

+++ 90. Minute: TOOOOOOR für den BVB: Raphael Guerreiro trifft nach Vorarbeit von Castro zum 3:1. Das dürfte es gewesen sein.

+++ 89. Minute: Der BVB bleibt am Drücker. Rode versucht das Anspiel auf Aubameyang, doch der Ball ist zu lang gespielt.

+++ 87. Minute: Eine scharfe Hereingabe von Pulisic kann Georg Niedermeier noch gerade vor Aubameyang abfangen. Die letzten Minuten laufen.

+++ 80. Minute: Der Vorbereiter des 1:0 geht vom Feld. Ousmane Dembélé macht Platz für Sebastian Rode.

+++ 75. Minute: Aubameyang setzt sich gegen Niedermeier durch, sein Abschluss ist dann aber ungefährlich.

+++ 71. Minute: Mario Götzes Heim-Debüt ist beendet. Er verlässt den Platz, für ihn kommt Raphael Guerreiro.

+++ 67. Minute: Die Gäste wechseln. Torschütze Maximilian Philipp geht vom Feld, Florian Niederlechner ersetzt ihn.

+++ 64. Minute: Emre Mor hat seinen Arbeitstag beendet. Für ihn kommt Christian Pulisic in die Partie.

+++ 60. Minute: TOOOOOR für den Sport-Club: Maximilian Philipp verkürzt auf 2:1, schiebt den Ball an Roman Bürki vorbei ins lange Eck.

+++ 53. Minute: TOOOOOOR für den BVB. Söyüncü klärt einen Querpass von Gonzalo Castro in die Mitte. Dort steht Lukasz Piszczek bereit und trifft zum 2:0 für den BVB

+++ 49. Minute: Aubameyang wird in die Zange genommen, muss daraufhin kurz behandelt werden.

+++ Die Partie läuft wieder. Der BVB spielt jetzt auf die Südtribüne.

+++ Pause in Dortmund. Der BVB führt 1:0 gegen den SC Freiburg. Wir melden uns zum Anpfiff der zweiten Halbzeit wieder.

+++ 44. Minute: TOOOOOOOR für den BVB. Dembélé bedient von der linken Seite Pierre-Emerick Aubameyang. Der Torjäger rutscht in die Flanke und trifft zum 1:0 für die Borussia.

+++ 38. Minute: Ousmane Dembélé holt Ignjovski von den Beinen, sieht dafür Gelb.

+++ 35. Minute: Nils Petersen prüft Roman Bürki im BVB-Gehäuse. Der Schweizer kann den Ball im Nachfassen sichern.

+++ 33. Minute: Gonzalo Castro setzt einen Freistoß in die Freiburger Mauer, keine Torgefahr.

+++ 28. Minute: Nach einem Eckball von Emre Mor köpft Matthias Ginter den Ball knapp neben das Freiburger Tor.

+++ 23. Minute: Emre Mors Schuss wird abgefälscht und landet auf der Latte.

+++ 20. Minute: Starkes Solo von Emre Mor. Der Türke zieht an zwei Gegenspielern vorbei und kommt zum Abschluss.

+++ 19. Minute: Riesen-Chance für den BVB. Ginter bedient Aubameyang, der Gabuner überlupft Schwolow. Der Ball geht knapp am Tor vorbei.

+++ Die Freiburger haben mutig begonnen, teilweise mit vier Spielern in vorderster Linie attackiert.

+++ Das Spiel läuft.

+++ Die Mannschaften laufen auf. Gleich geht´s los.

+++ Der BVB ist seit 23 Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen. Bleibt die Borussia auch gegen die Freiburger ungeschlagen, wäre der vereinseigene Rekord eingestellt.

+++ Pierre-Emerick Aubameyang bestreitet heute sein 100. Bundesliga-Spiel. Bislang hat er 58 Treffer erzielt, kann heute zu Jan Koller (59 Treffer) aufschließen.

+++ Die Aufstellung ist da. Emre Mor steht in der Startelf, ebenso Mario Götze.

+++ Die Mannschaft ist schon da und begutachtet den Rasen. In einer Stunde geht es los.

+++ Hallo und willkommen! Es geht schon wieder weiter: Nur drei Tage nach der 5:1-Gala des BVB ist der SC Freiburg zu Gast in Dortmund. Wir berichten im Live-Ticker.

Borussia Dortmund - SC Freiburg: Vorbericht

Kommt der Express von Borussia Dortmund erst einmal ins Rollen, scheint er unaufhaltbar. So scheint es jedenfalls angesichts der jüngsten Resultate: 6:0, 6:0 und 5:1. "Im Moment kann uns eigentlich keiner stoppen. Allerhöchstens die Bayern", meint Goalgetter Pierre-Emerick Aubameyang nach dem 5:1 am Dienstag in Wolfsburg, um anschließend warnend hinzuzufügen: "Aber wir dürfen nicht zufrieden sein, müssen weiter hart arbeiten." Die nächsten, die versuchen wollen, den BVB zu bremsen, ist der SC Freiburg. Der Aufsteiger ist am Freitag zu Gast im Dortmunder Signal Iduna Park? Ob den Breisgauern das gelingen wird oder ob der BVB die nächste Gala folgen lässt? Die Antwort gibt es bei uns im Live-Ticker.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare