Comeback verschoben

Marc Bartra fehlt dem BVB auch in Leverkusen

+
Wegen eines Faserrisses im Adduktorenbereich fehlt Marc Bartra dem BVB beim Auswärtsspiel in Leverkusen.

Dortmund - Gegen Real Madrid sollte er eigentlich schon zurückkehren, nun muss Borussia Dortmunds Innenverteidiger Marc Bartra auch die Partie in Leverkusen absagen.

Der Spanier hatte sich beim 5:1-Erfolg in Wolfsburg verletzt, damals wurde eine Zerrung im Adduktorenbereich festgestellt. Im Abschlusstraining vor der Champions-League-Partie gegen Real Madrid brach die Verletzung wieder auf. Wie der Kicker berichtet, wurde bei Bartra ein Faserriss festgestellt.

Im Bundesliga-Spiel bei Bayer 04 Leverkusen (Samstag, 18.30 Uhr) fehlt aus der Defensive neben Bartra auch noch Sven Bender. Neven Subotic ist im Aufbautraining.

2:2 - BVB erkämpft einen Punkt gegen Real Madrid

In der Abwehr darf beim BVB jetzt nicht mehr allzu viel passieren. In der Bundesliga könnte Trainer Thomas Tuchel noch auf Mikel Merino zurückgreifen, der sich zuletzt beklagt hatte, keine Chancen zu bekommen.

Der Neuzugang vom CA Osasuna ist aber nicht für die Königsklasse gemeldet, ist dort also keine Option.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite

Quelle: wa.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare