Christian Pulisic und Matthias Ginter in Leipzig im Gespräch

+
Christian Pulisic steht offenbar auf der Wunschliste von RB Leipzig.

Dortmund - Acht neue Spieler verpflichtete der BVB im Sommer. Der Kader ist gut gefüllt. RB Leipzig hat offenbar Interesse an zwei Dortmundern, denen wenig Einsatzzeit winkt.

Die Finanzkraft der Leipziger ist bekannt, 30 Millionen Euro sollen nach einem Bericht der "Sport Bild" noch für Neuzugänge zur Verfügung stehen.

Einen Innenverteidiger und einen Außenverteidiger will Sportdirektor Ralf Rangnick noch nach Leipzig lotsen. BVB-Verteidiger Ginter kann beide Positionen spielen. Er steht aber auch beim VfL Wolfsburg auf dem Zettel. Zudem will der Vizemeister den Olympia-Teilnehmer nicht gehen lassen.

Kader und Rückennummern des BVB in der Saison 2016/2017

Für die Offensive hat der Aufsteiger offenbar Christian Pulisic ins Visier genommen. Dem US-Nationalspieler droht in Dortmund häufig die Zuschauerrolle aufgrund der großen Konkurrenz.

Dem Bericht zufolge will die Borussia Pulisic nur ausleihen, damit der Youngster Spielpraxis sammeln kann. Leipzig will ihn aber lieber kaufen. Der Vertrag von Pulisic in Dortmund läuft noch bis 2018.

Quelle: wa.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare