UEFA Champions League

Achtelfinal-Einzug fest eingeplant

+
André Schürrle traf gegen Real Madrid kurz vor Ende der Partie zum 2:2-Ausgleich.

Dortmund - Andre Schürrle ist vom Achtelfinaleinzug von Borussia Dortmund in der Champions League überzeugt. "Ich bin mir sicher, dass wir als Gruppenerster oder Gruppenzweiter weiterkommen", sagte der Fußball-Weltmeister nach dem beachtlichen 2:2 (1:1) gegen Real Madrid.

Der BVB führt die Gruppe F nach zwei Spieltagen mit vier Zählern vor dem punktgleichen Titelverteidiger Real und Sporting Lissabon (3) an. Schürrle hatte den Tabellenzweiten der Bundesliga mit seinem späten Ausgleichstor (87.) vor einer Niederlage bewahrt. 

Der verdiente Punktgewinn sollte dem BVB weiteres Selbstvertrauen geben. "Das hilft den jungen Spielern, das hilft uns als Mannschaft, weiter zu wachsen. Wir haben gesehen, dass wir auch gegen so einen Gegner gut mitspielen können", sagte Schürrle, der nach seinem Wechsel im Sommer aus Wolfsburg bisher einen starken Eindruck in Dortmund hinterlassen hat.

2:2 - BVB erkämpft einen Punkt gegen Real Madrid

"André ist ein Spieler, der eine enge Bindung zum Trainer braucht, um seine beste Leistung zu bringen. Das bedeutet nicht, dass man ihn täglich in den Arm nehmen muss. Wir freuen uns sehr über die Art und Weise, wie er sich einbringt. Ich bin sehr froh, dass ihm das Tor gelungen ist", sagte Trainer Thomas Tuchel. - SID

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare