Vor der Gruppen-Auslosung

Das erwartet den BVB am Donnerstag in Monaco

+
Am Donnerstag wird in Monaco ab 18 Uhr die Gruppenphase der Champions League ausgelost.

Dortmund - Am Donnerstagabend werden die Gegner des BVB in der Gruppenphase der Champions League gezogen. Der BVB findet sich in Topf 2 wieder.

Ab 18 Uhr werden am Donnerstag in Monaco die Gruppen der Champions League ausgelost. 32 Kugeln sind in den vier Töpfen, der deutsche Vizemeister ist zusammen mit Bayer 04 Leverkusen in Topf 2.

Im ersten Topf sind neben Titelverteidiger Real Madrid die Meister der sieben erfolgreichsten Verbände gesetzt.

Götze bedankt sich für warmen Empfang: Bilder der Teampräsentation

Da in der Gruppenphase nicht zwei Mannschaften aus einem Verband aufeinandertreffen können, entgehen die Dortmunder in der Vorrunde dem FC Bayern München. Gleiches gilt für Borussia Mönchengladbach. Die "Fohlen" sind nach ihrer erfolgreichen Qualifikation in Topf 3.

Aus dem Topf der Landesmeister drohen Borussia Dortmund Kracher-Lose wie der FC Barcelona oder Juventus Turin. Gegen die Italiener schied der BVB im März 2015 aus der Champions League aus. In der "Königsklasse" ein unbeschriebenes Blatt ist der englische Überraschungsmeister Leicester City.

In Topf 3 warten unter anderem die Tottenham Hotspur. Im Vorjahr war der BVB den Engländern in der Europa League deutlich überlegen

Das attraktivste Los aus Topf 4 ist der schottische Traditionsklub Celtic Glasgow.

Die Gruppenphase wird vom 13. September bis zum 7. Dezember 2016 ausgetragen. Das Endspiel findet am 3. Juni 2017 in Cardiff (Wales) statt. 

Topf 1: Real Madrid, FC Barcelona, Leicester City, FC Bayern München, Juventus Turin, Benfica Lissabon, Paris St. Germain, ZSKA Moskau

Topf 2: Atlético Madrid, Borussia Dortmund, FC Arsenal London, Manchester City, FC Sevilla, FC Porto, SSC Neapel, Bayer Leverkusen 

Topf 3: FC Basel, Tottenham Hotspur, Dynamo Kiew, Olympique Lyon, PSV Eindhoven, Sporting Lissabon, FC Brügge, Borussia Mönchengladbach

Topf 4: Celtic Glasgow, AS Monaco, Besiktas Istanbul, Legia Warschau, Dinamo Zagreb, Ludogorets Rasgrad, FK Rostov, FC Kopenhagen

Quelle: wa.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare