Transfer-Hammer

"Sport Bild" berichtet: Mario Götze wechselt für 28 Millionen Euro zum BVB

+
Mario Götze wechselt für 28 Millionen Euro zu Borussia Dortmund. Das berichtet die "Sport Bild".

Dortmund - Nun also doch: Mario Götze wechselt von Bayern München zu Borussia Dortmund. Das berichtet die "Sport Bild".

Damit schließt sich ein Kreis: Mario Götze war 2013 mit vielen negativen Nebengeräuschen vom BVB zum FC Bayern gewechselt. Im Signal Iduna Park wird der 24-Jährige seitdem lautstark bei jedem Münchner Gastspiel ausgepfiffen. Für ihn kam vor drei Jahren Henrikh Mhkitaryan zum BVB. Der wiederum verlässt nun die Borussia Richtung Manchester und wird von seinem Vorgänger Mario Götze ersetzt. Der Spielmacher soll demnach einen Vertrag bis 2021 erhalten.

Vor der EM war also alles nur ein Pokerspiel: Noch vor der EM hatte der Nationalspieler angekündigt, er wolle sich unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti durchsetzen. Nun also die Rolle rückwärts.

Götze wäre der siebte Neuzugang nach Ousmane Dembele, Emre Mor, Marc Bartra, Sebastian Rode, Mikel Merino und Raphael Guerreiro. 

Gut möglich, dass Dortmunds Werben um den Wolfsburger Andre Schürrle ein entscheidender Faktor war. Götze und Schürrle sind abseits des Fußballplatzes gut befreundet - zur Zeit sind sie sogar gemeinsam im Urlaub. Ebenfalls ein guter Kumpel der beiden ist Borusse Marco Reus. Glaubt man Informationen aus dem Dortmunder Umfeld, könnte dies eine nicht zu unterschätzende Rolle bei einem möglichen Transfer spielen.

Quelle: wa.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare