So wird das Wetter zum Maianfang

    • aHR0cDovL3d3dy5jb21lLW9uLmRlL25hY2hyaWNodGVuL2RldXRzY2hsYW5kL3dldHRlci1tYWlhbmZhbmctdm9yaGVyc2FnZS1mZWllcnRhZy16ci0yODc5OTg3Lmh0bWw=2879987So wird das Wetter am 1. Mai0true
    • 29.04.13
    • Deutschland
    • Drucken
Kommt jetzt ein Wonnemonat?

So wird das Wetter am 1. Mai

    • recommendbutton_count100
    • 0

Offenbach - Nach dem kältesten März seit Jahrzehnten war der April viel zu trocken und eiskalt. Für Mai hoffen nun alle auf einen Wonnemonat. Die Vorhersage für den Feiertag:

© dpa

Maifeiern unter strahlend-blauem Himmel? Voraussichtlich wird es im Süden auch Regen geben.

Frühlingswetter hat der April 2013 erst gegen Ende geboten. Nach dem kältesten März seit Jahrzehnten kam die Natur nur langsam in Gang, Terrassenstühle blieben lange ungenutzt. Trotzdem war es milder als im Durchschnitt. Der Wonnemonat Mai beginnt nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit Höchstwerten um 15 Grad im Norden und immerhin bis zu 23 Grad ganz im Süden. Für Ausflüge am 1. Mai sollte im Süden aber der Regenschutz nicht vergessen werden: Südlich des Mains können schon am Mittwochvormittag Tropfen fallen, am Nachmittag sind in der Mitte und im Süden Deutschlands überall Schauer und Gewitter möglich.

So wird das Wetter in Ihrer Region

Wetterdienst zieht April-Bilanz

Am Montag zog der DWD eine erste April-Bilanz: „Anfang des Monats herrschte in vielen Gegenden Deutschlands noch tiefer Winter.“ Der März-Schnee hielt sich hartnäckig, weil immer wieder arktische Kälte von Osten nachfloss. Ostern fiel sogar kälter aus als Weihnachten, es gab Nächte mit zweistelligen Minusgraden - danach aber auch ein paar sommerliche Tage. Unter dem Strich war der April nach DWD-Berechnungen sogar ein knappes Grad wärmer als das langjährige Mittel der Jahre 1961 bis 1990. Die Temperaturspanne reichte von minus 14 Grad am 2. April im Harz bis 28,1 Grad am 18. April in Dresden.

25 Bauernregeln: So wird das Wetter

Aprilregen gab es zwar hier und dort, und mancherorts goss es auch in Strömen - aber insgesamt war der Monat viel zu trocken. Bundesweit fehlte nach DWD-Angaben ein gutes Viertel der sonst üblichen Niederschläge von 58 Litern pro Quadratmeter. Es gab aber enorme regionale Unterschiede. Während im Schwarzwald über 160 Liter Regen pro Quadratmeter fielen, bekamen einige Gebiete in Brandenburg weniger als 15 Liter pro Quadratmeter ab.

dpa

zurück zur Übersicht: Deutschland

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Kommentar verfassen

Letzter Kommentar zum Thema

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte come-onMendenIserlohnHemerBalveNachrodt-WiblingswerdeAltenaWerdohlNeuenradeSchalksmuehleLuedenscheidHerscheidPlettenbergHalverKierspeMeinerzhagen

zurück

  • Nach Massaker an Reisenden: Kenias Armee jagt Islamisten

    Der Bus war in die kenianische Hauptstadt Nairobi unterwegs. Foto: Stringer
  • Schön mit Kopftuch: Die "Miss Muslimah"-Wahl 2014

    Bilder von der "Miss Muslimah"-Wahl 2014
  • Schweres Erdbeben erschüttert Zentraljapan

    Erdbeben Japan

vor

weitere Fotostrecken:

Kino, TV und Musik

Kardinal Woelki wettert gegen Sat.1-Heiratsshow

Kardinal Woelki wettert gegen Sat.1-Heiratsshow

Köln - Die Kuppel-Show „Hochzeit auf den ersten Blick“ hat schon vor der ersten Ausgabe viel Kritik auf sich gezogen. Jetzt legt einer der höchsten kirchlichen Würdenträger in Deutschland nach.Mehr...

Joko & Klaas: So war das große Finale

"Joko & Klaas": So war das irrwitzige Finale

Berlin - Die dritte Staffel von "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt" ist entschieden. Am Samstag lieferten sich die beiden Kontrahenten beim großen Finale noch einmal wahnwitzige Zweikämpfe.Mehr...

Tatort-Fans atmen auf: Kommissar Stark lebt

Tatort-Fans atmen auf: Kommissar Stark lebt

Berlin - In der letzten Folge des Berliner Tatorts wurde Kommissar Stark angeschossen. Es war unklar, ob er überleben wird. Nun gibt eine Video die Antwort.Mehr...

Artikel lizenziert durch © come-on
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.come-on.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.